Flusslandschaft

VON DER QUELLE BIS ZUR MÜNDUNG

Eine breite Treppe führt Sie hinab in die Unterwasserwelt der Mecklenburgischen Seenplatte. Im Untergeschoss angekommen, fällt der Blick auf die einzigartige Nachgestaltung eines Flusslaufes.

Auf 20 Metern offenbaren 7 aneinandergereihte Becken das Leben unter und über der stetig fließenden, glitzernden Wasseroberfläche. Gebogene, wellenförmig aneinander gereihte Sichtscheiben vermitteln den Eindruck eines natürlichen Mäanders. Breite und Tiefe der Becken sowie im wahrsten Sinne fließende Übergänge machen den Flusslauf lebendig. Die verschiedenen Flussabschnitte unterscheiden sich durch ihre typischen Lebensräume. Dieses wird durch unterschiedliche Strömungsverhältnisse, naturnahe Bepflanzungen und Gestaltungen sichtbar. An diese Bedingungen sind die ausgewählten, charakteristischen Fischarten hervorragend angepasst. Begleiten Sie das quirlige Gewässer von der schmalen und flachen Quelle bis zur breiten und tiefen Mündung und lernen Sie unterwegs seine Bewohner kennen!

Welche Tiere können Sie entdecken?

Welche heimischen Süßwasserarten kann man in den Aquarien des Müritzeums beobachten? Werfen Sie einen Blick unter die Wasseroberfläche und entdecken Sie Aal, Hecht, Wels & Co. Im Tierartenlexikon erfahren Sie weitere spannende Fakten über diese Wasserbewohner der Müritzregion. 

Große Maräne

1 of 8

Zander

2 of 8

Aal

3 of 8

Wels

4 of 8

Barbe

5 of 8

Hecht

6 of 8

Schmalscheriger Sumpfkrebs

7 of 8

Europäische Sumpfschildkröte

8 of 8

Entlang des Flusslaufs

Werfen Sie einen ersten Blick auf die Flusslandschaft, die im Müritzeum nachempfunden wurde. In sieben fortlaufenden Becken erfahren Sie alles über die signifikanten Abschnitte des Flusses und seiner Bewohner. 

Das Maul aufreißen

Stillgewässer

Die Stillgewässer sind nicht nur der Lebensraum von zahlreichen Fischarten. Auch Krebse, Muscheln, Schnecken und die bedrohte Sumpfschildkröte kommen hier vor und können entdeckt werden.

Wassertheater

Vorhang auf für unser Wassertheater mit seinen schuppigen Hauptakteuren in den Außenaquarien und den gefiederten Nebendarstellern auf der Naturbühne des Herrensees.

Tiefenbecken

Erleben Sie die silbrig glänzenden Maränen in der ewig dämmrigen Tiefenzone und erfahren Sie mehr über die Struktur eines Schwarms.


BesucherInfos

Foto: Mirko Runge/Müritzeum

Veranstaltungen

Ausstellungen, Aktionstage, Sonderführungen und vieles mehr finden Sie in unserer Veranstaltungsübersicht

Uhu

Region

Ausflugsziele rund um die Müritz haben wir für Sie in unserem digitalen Schaufenster zusammengefasst

Ansicht in den Shopbereich des Foyers

Shop

Ob tolles Kinderbuch, ein Andenken an Ihren Urlaub oder Onlinetickets – all das finden Sie im Onlineshop

das gibt es auch noch zu entdecken

Die Stillgewässer sind nicht nur der Lebensraum von zahlreichen Fischarten. Auch Krebse, Muscheln, Schnecken und die bedrohte Sumpfschildkröte kommen hier vor und können entdeckt werden.

Tiefenbecken

Erleben Sie die silbrig glänzenden Maränen in der ewig dämmrigen Tiefenzone und erfahren Sie mehr über die Struktur eines Schwarms.

Scroll to Top