Vortrag & Wissenschaft

Fotofalle-Mueritz-NP_Wolf

Wolfsmonitoring im Müritz-Nationalpark mit einzigartigen Einblicken durch Fotofallenbilde

Der Referent Volker Spicher hat die Rückkehr der Wölfe im Müritz-Nationalpark von Anbeginn verfolgt. Mit Wildkameras und Beobachtungen wurde das Etablieren des wilden Grauhunds im Nationalpark wissenschaftlich dokumentiert. Ganz nebenbei gingen natürlich auch andere Tiere in die Fotofallen. Die Vortragsgäste gehen mit auf eine Bilderreise durch das Monitoring zum Wolf und anderer alter und neuer …

Wolfsmonitoring im Müritz-Nationalpark mit einzigartigen Einblicken durch Fotofallenbilde Mehr

world-ranger-day_nationalparkamt-mueritz

World Ranger Day 2023 – Familienveranstaltung

Nicht nur im Müritz-Nationalpark, sondern weltweit setzen sich Ranger für den Schutz unserer Natur ein. Wir bieten Ihnen während dieser Veranstaltung spannende Einblicke in die tägliche Arbeit der Nationalpark-Ranger. Mit einer Vielzahl von interaktiven Angeboten und Stationen können Jung und Alt vor der Nationalpark-Information Federow mehr über den abwechslungsreichen Beruf erfahren und selbst aktiv werden. …

World Ranger Day 2023 – Familienveranstaltung Mehr

Unterwegs mit dem Ranger

Mit dem Ranger auf Tour Käflingsbergturm

Strecke: 2 km, Dauer: 2,5 Stunden Wir freuen uns über eine Spende für unsere Umweltbildung und Öffentlichkeitsarbeit. Für Fragen stehen wir telefonisch zur Verfügung: montags bis donnerstags von 8:00 bis 15:00 Uhr und freitags von 8:00 bis 13:30 Uhr unter 0385 588 636-31. Nachrichten auf dem Anrufbeantworter werden nicht berücksichtigt.  

Unterwegs mit dem Ranger

Mit dem Ranger auf Tour ab Speck

Strecke: 2 km, Dauer: 2,5 Stunden Wir freuen uns über eine Spende für unsere Umweltbildung und Öffentlichkeitsarbeit. Für Fragen stehen wir telefonisch zur Verfügung: montags bis donnerstags von 8:00 bis 15:00 Uhr und freitags von 8:00 bis 13:30 Uhr unter 0385 588 636-31. Nachrichten auf dem Anrufbeantworter werden nicht berücksichtigt.  

Manfred Esser

Lydia Benecke – Von Hochstapelei, Betrug und Gaslighting

Betrüger*innen, Hochstapler*innen und Blender*innen sind überall, ihre größte Fähigkeit ist die Manipulation der menschlichen Gefühle. Wer die Gefühle eines Menschen steuert, kann leicht Kontrolle über dessen Entscheidungen ausüben. Die Ziele der Manipulator*innen reichen von Aufmerksamkeit über Zuwendung bis zu Geld und Status. Kriminalpsychologin Lydia Benecke erklärt anhand von Fallbeispielen die vielfältigen Methoden der Machtausübung durch …

Lydia Benecke – Von Hochstapelei, Betrug und Gaslighting Mehr

Fischadler

Im Reich der Fischadler

Wegstrecke: 2 km, Dauer: 2,5 Stunden Wir freuen uns über eine Spende für unsere Umweltbildung und Öffentlichkeitsarbeit. Für Fragen stehen wir telefonisch zur Verfügung: montags bis donnerstags von 8:00 bis 15:00 Uhr und freitags von 8:00 bis 13:30 Uhr unter 0385 588 636-31. Nachrichten auf dem Anrufbeantworter werden nicht berücksichtigt.

Baumgiganten_KarstenKriedemann

Grüne Giganten – Baumriesen Norddeutschlands

Seit über 30 Jahren streift der Landschaftsökologe und Baumgutachter Karsten Kriedemann mit der Kamera durch norddeutsche Wälder und Felder. Am Mittwoch, 19.04.2023 um 19:30 Uhr berichtet er in der Reihe MiM bildreich von seinen Streifzügen. Ursprünglich war Mitteleuropa ein Buchenwaldland, davon sind heute nur noch Relikte erhalten. Umso bedeutender sind uralte Baumriesen als Grüne Giganten in …

Grüne Giganten – Baumriesen Norddeutschlands Mehr

Kleiner Wasserfrosch

Ein Kleiner wird 2023 ganz groß

Der Kleine Wasserfrosch wurde zum Lurch des Jahres 2023 als eine der gefährdetsten und seltensten Amphibienarten Deutschlands gekürt. Damit soll auf einen der kleinsten heimischen Frösche aufmerksam gemacht werden, der einen besonderen Schutz braucht. Durch starke Bestandsrückgänge und eine defizitäre Datenlage wurde der Kleine Wasserfrosch 2020 in der Roten Liste der Amphibien Deutschlands in die …

Ein Kleiner wird 2023 ganz groß Mehr

Maik Stoeckmann_Gelände

Celtic-fields und Wölbäcker – Spuren historischer Landnutzungen im Wald

In weiten Teilen der heutigen Wälder Mecklenburg-Vorpommerns gibt es Spuren früherer agrarischer Landnutzungen, die bis vor wenigen Jahren völlig unerkannt waren. Prof. Dr. Maik Stöckmann von der Hochschule Neubrandenburg macht in seinem Vortrag am Mittwoch, 15.02.2023 um 18:30 Uhr diese Spuren sichtbar. Dabei hat er die mittelalterlichen Strukturen, wie die Wölbäcker, aber auch viel ältere, …

Celtic-fields und Wölbäcker – Spuren historischer Landnutzungen im Wald Mehr

Entdeckungstour mit dem Ranger

Auf Entdeckungstour mit dem Ranger

Wegstrecke: 2 km, Dauer: ca. 2 Stunden Wir freuen uns über eine Spende für unsere Umweltbildung und Öffentlichkeitsarbeit. Für Fragen stehen wir telefonisch zur Verfügung: montags bis donnerstags von 8:00 bis 15:00 Uhr und freitags von 8:00 bis 13:30 Uhr unter 0385 588 636-31. Nachrichten auf dem Anrufbeantworter werden nicht berücksichtigt.

Scroll to Top