Naturerlebnis für die ganze Familie

Ob jung oder alt, als Familie, Müritzeum in Waren (Müritz)Schulklasse oder Reisegruppe - im Müritzeum in Waren (Müritz) kann jeder bei Sonnenschein und Regenwetter Spaß haben, mitmachen, ausprobieren oder einfach entspannen.

Greifbar nah - Natur erleben und verstehen.

Streifen Sie im Haus der 1.000 Seen durch Wald, Vogel- und Wasserwelten. Spielerisch und unterhaltsam präsentieren wir IhnenBlick vom Herrensee die Natur rings um die eiszeitlich geformte Müritz. Erkunden Sie den Museumsgarten, besuchen Sie die Sonderausstellungen und staunen Sie über beeindruckende Exponate der Natur-historischen Landessammlungen.

Welcome-Center für das Land der 1.000 Seen

Als Welcome-Center stellt das Müritzeum die Mecklenburgische Seenplatte vor und versorgt Urlauber und Tagesausflügler mit Informationen über die Region.


Bewirb dich für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr im Müritzeum!

Start: September 2015

Du weißt noch nicht genau, wie es nach der Schule weiter geht? Dann entscheide dich für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr im Müritzeum. Es erwarten dich vielseitige und spannende Tätigkeiten rund um die Tier- und Pflanzenwelt der Müritz-Region.

Es sind 2 Stellen zu vergeben

- Im Bereich Umweltbildung
- Im Bereich Aquarium

Hast du Lust ein Jahr lang im Team des Müritzeums mitzuarbeiten? Dann melde dich unter 03991 63368-21 oder umweltbildung@Mueritzeum.de

Weitere Informationen gibt es hier und auf www.jao-foej.de



Weltrekord im Müritzeum

Der Warener Kevin Pöhls hatte es sich Domino-Pyramidefür die Winterferien 2015 zur Aufgabe gemacht den aktuellen Weltrekord (16.500 Steine) im Bau einer Pyramide aus Dominosteinen zu knacken. Unterstützung bekam er dabei von dem Stuttgarter Tobias Demuth. Die beiden jungen Männer haben sich selbst vom Einsturz bei der Marke von 12.000 Steinen nicht entmutigen lassen und nach zwei Wochen Bauzeit konnten Sie den Weltrekord wieder an die Müritz holen. Hier können Sie die Rekordjagt nachlesen.

Sonderbecken im MüritzeumMinister Till Backhaus und der Goldene Hecht

Am 30. 04. 2014 wurde das neue Sonder- becken im Müritzeum vom Landwirtschafts- minister Till Backhaus eingeweiht.

Goldener Hecht erweckt neues Aquarium zum Leben

Ab diesem Tag können alle Besucher den Goldenen Hecht in dem 4.500 Liter fassenden Becken bestaunen. Hechte sind Raubfische mit einer grün-bräunlichen Färbung, die gut getarnt im Uferbereich auf ihre Beute lauern. Ein goldenes, gut sichtbares Exemplar hat es da weitaus schwerer an Nahrung zu kommen und lebt gegenüber seinen Artgenossen viel gefährlicher, denn gerade bei den Jungtieren ist Kannibalismus keine Seltenheit. Daher ist das Müritzeum stolz darauf diese Rarität seinen Besuchern zeigen zu können.

mehr über den Goldenen Hecht



Aktuelles

Alle News anzeigen

Unsere Partner