Museumsgeschichte

Von der Idee zum NaturErlebnisZentrum

Stolz thront das mit verkohltem Lärchenholz verkleidete Haus der 1.000 Seen am Rande der Warener Altstadt. Mit seiner einmaligen Architektur taucht es aus dem kleinen Herrensee auf, um seine Gäste schon von Weitem zu begrüßen. Seit das Müritzeum im Sommer 2007 erstmals seine Pforten öffnete, ist der imposante Bau mitten in Waren zum Anziehungspunkt und Informationszentrum für Urlauber, Einheimische und Tagesausflügler geworden.

Attraktive Region für Urlauber und Tagesgäste

Die Mecklenburgische Seenplatte hat in den letzten 20 Jahren zunehmend an Attraktivität gewonnen.  Die unverbrauchte, größtenteils geschützte Natur, die Müritz, der größte Binnensee Deutschlands und die ländliche Kulturlandschaft mit seinen unzähligen Guts- und Herrenhäusern, mittelalterlichen Feldsteinkirchen und weitläufigen Gutsparks locken jedes Jahr eine große Zahl an Gästen in unsere Region.

Die Idee des Müritzeums

Um die Mecklenburgische Seenplatte auch langfristig für Besucher als Urlaubsregion attraktiv zu gestalten und gleichzeitig die einmaligen Naturschätze der Region auf unterhaltsame und innovative Weise zu präsentieren, rief eine Interessensgemeinschaft bereits 2003 die Idee des Müritzeums ins Leben. Dabei hatten die einzelnen Partner unterschiedliche Ziele und Pläne ins Auge gefasst.

Der Name
Müritz (Mus-)eum = Müritzeum

bildmarke

Auch der Name Müritzeum nimmt Bezug zur Historie des Hauses, denn er wurde aus dem alten Namen des 1957 gegründeten Müritz-Museums abgeleitet. Die Müritz, um die sich im Haus der 1.000 Seen alles dreht, stand also auch bei der Namensgebung im Mittelpunkt. Die zweite Hälfte entleihen wir uns beim Wort »Museum«. Die aus dem altgriechischen stammende Bezeichnung beschrieb ursprünglich einen den Schutzgöttinnen der Künste, Kultur und Wissenschaften gewidmeten Tempel. Heute versteht man unter einem Museum eine Einrichtung im Dienst der Gesellschaft, die zu Studien-, Bildungs- und Unterhaltungszwecken materielle Zeugnisse von Menschen und ihrer Umwelt beschafft, bewahrt, erforscht, bekannt macht und ausstellt.

Bilder

Das könnte Sie auch interessieren

Auszeichnungen

Wir arbeiten stetig an unserer Qualität und sind sehr stolz auf unsere Auszeichnungen, die uns von verschiedenen Institutionen für unsere Arbeit verliehen wurden. In einer Übersicht haben wir diese für Sie zusammengestellt.

Ihr Besuch

bildmarke

Alle wichtigen Informationen zu Ihrem Besuch haben wir für Sie im Überblick zusammengestellt.
Kontaktieren Sie uns gerne bei Fragen unter 03991 63368 10 oder unter info@muereitzeum.de.

BesucherInfos

veranstaltungen_drachen

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen, Aktionsangebote und Sonderausstellungen rund um das Müritzeum finden Sie hier im Überblick

Uhu

Region

Was können Sie außerhalb von Waren noch entdecken? Im Schaufenster der Region haben wir für Sie Ausflugstipps zusammengestellt

Foto: Mirko Runge

Shop

Noch auf der Suche nach einem Andenken an den Urlaub? Hier finden Sie Bücher, Tickets und vieles mehr

Scroll to Top