lat. Bezeichnung: Orconectes limosus, Cambarus affinis (Rafinesque)

Artbeschreibung:
Der Amerikanische Flusskrebs bleibt wesentlich kleiner als Edel- und Sumpfkrebs. Seine rotbraunen Scherenspitzen sowie Flecken und Querbinden auf dem Hinterleib sind charakteristische Unterscheidungsmerkmale.

Lebensraum und Lebensweise:
Aus Nordamerika (Pennsylvania) wurde der Amerikanische Flusskrebs 1890 als Ersatz für den Edelkrebs nach Deutschland eingeführt. Er ist weitgehend unempfindlich gegenüber der Krebspest, gelangte aber nicht zu der erhofften wirtschaftlichen Bedeutung. Gegenwärtig ist er in fast ganz Europa in Seen, Kleingewässern und Flüssen verbreitet. Amerikanische Flusskrebse sind tag- und nachtaktiv und nicht an Verstecke gebunden.

Nahrung: Kleintiere, pflanzliche Reste

Schlupf der Larven: Juni

Begattung und Eiablage: April – Mai/Herbst oder Frühjahr

Größe: maximal 12 cm

Andere Namen:
Kamberkrebs, Flusskrebs

Verwechslungen:
Verwechslungen sind mit allen Großkrebsen möglich.

Unterschiede:
Als sicheres Unterscheidungsmerkmal sind rotbraune Flecken und Querbinden auf den Hinterleibsegmenten des Amerikanischen Flusskrebses leicht zu erkennen.

Schon gewusst:

Amerikanische Flusskrebse sind häufig mit dem Erreger der Krebspest infiziert und können ihn auf Edel- und Sumpfkrebs übertragen, sie erkranken selber aber meist nicht daran.

Schon gewusst:

Amerikanische Flusskrebse sind häufig mit dem Erreger der Krebspest infiziert und können ihn auf Edel- und Sumpfkrebs übertragen, sie erkranken selber aber meist nicht daran.

BesucherInfos

Behindertenfreundlich

Barrierefreiheit

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

hund

Hunde erlaubt

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

schulklasse_klassenfahrt_angebote

Führungen

Was Fische im Winter machen, wie aus einem ungeordneten Chaos eine Sammlung wird und was hinter den Kulissen unserer Aquarien passiert, zeigen wir Ihnen in unseren spannenden Führungen. Unsere Experten verraten Geheimnisse aus der Unterwasserwelt, zeigen Ihnen das Reich von Tieren, Pflanzen und Natur und durchstöbern die Sammlungen des Müritzeums.

Nach oben scrollen

Geänderter Eingang zum Müritzeum

Das Müritzeum wird noch schöner. Hierfür finden momentan umfassende Modernisierungsarbeiten im Empfangsbereich statt – Sie können uns weiterhin täglich von 10 bis 19 Uhr besuchen. Alle Ausstellungsbereiche sind geöffnet und können erkundet werden, lediglich der Eingang zum Müritzeum erfolgt derzeit über das Haus der Sammlungen in der Friedensstraße 5.