Bitte beachten Sie für alle hier genannten Veranstaltungen, dass es aufgrund der Aktualisierung der Corona-Schutzmaßnahmen zu kurzfristigen Änderungen kommen kann.

AKTUELL: Ab sofort ist das Tragen der  Mund-Nase-Bedeckung (OP/FFP2) für alle ab 6 Jahren  während der gesamten Veranstaltung erforderlich

Veranstaltungskalender Müritzeum

**ABGESAGT** Das Puppentheater wird NICHT stattfinden.

*ABGESAGT* Die GeschichtenStunde: Drei Wintermärchen

Der verlorene Handschuh - Puppentheater MüritzeumWer liebt es nicht, etwas erzählt zu bekommen? Für eine kleine Auszeit in andere Leben, Geschichten und Welten eintauchen. Geschichten können vielseitig erzählt werden, auch als Hörspiel oder Film. Paul und Eva Schmidtchen von der Compagnie Les Voisins-Die Nachbarn entführen die kleinen und großen Zuhörer mit vielen Illustrationen, einem Sack voll Stimmen, Geräuschen und Musik in die Welt der Geschichten.    


Live erzählen und malen die beiden Figurenspieler die drei Wintermärchen „Märchen vom verlorenen Handschuh“(ukrainisches Märchen), „Warum der Schnee dem Schneeglöckchen nicht schadet(aus Mazedonien) und „Wenn Herr Kumul singt“ (eigene Geschichte). 


Eintritt: 5 Euro                  
Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen ist nur eine begrenzte Anzahl an Gästen erlaubt. Eine vorherige telefonische Anmeldung unter 03991 633 680 ist zwingend erforderlich.


Achtung NEU aufgrund der Corona-Lage: Eine Mund-Nase-Bedeckung (OP/FFP2) ist für alle ab 6 Jahren bis zum Sitzplatz erforderlich ebenso der Nachweis gemäß der 2G-Regel für alle ab 7 Jahre. 
Änderungen vorbehalten.


Foto: www.compagnielesvoisins.com

Mittwoch, 19.01.2022, um 18:30 Uhr im Müritzeum

Radtour 2021 durch Kirgisistan - MiM-Vortrag

Kirgisistan.Radabenteuer Vibrans2021 begaben sich die Abenteuerer, Susanne und Hans- Dieter Vibrans, in den zentralasiatischen Staat Kirgisistan, natürlich wie immer per Fahrrad. Dort lernten sie ein Land mit einer großartigen Naturausstattung und viele liebenswerte Menschen kennen.


In einem Bildervortrag werden uns die Abenteuerer, diesmal auch Susanne Vibrans mit dabei, über ihre Reise berichten. Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten.


Wichtig: Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen ist nur eine begrenzte Anzahl an Teilnehmer*innen erlaubt. Eine vorherige telefonische Anmeldung unter 03991 633 680 ist erforderlich. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über die geltenden Besuchsbedingungen für diese Veranstaltung hier.


Foto: Vibrans 2021