Veranstaltungskalender Müritzeum

Mittwoch, 19.02.2020 von 10:00 bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Eisbaden im Pelzmantel- zu Besuch bei Familie Fischotter - Ferienaktionstag für Kinder ab 6 Jahren


Während viele Tiere dem kalten Winter entflohen sind oder schlafen, ist ein Tier im Winter weiterhin sehr aktiv. Wir tauchen ein in die Unterwasserwelt und beobachten Familie Otter beim Jagen. Dabei erfahren wir etwas über ihre Lebensweise, lernen Ihre Nachbarn kennen und erfahren warum die Otter im Winter nicht frieren.


Begrenzte Teilnehmerzahl - nur mit Voranmeldung.


Anmeldung unter Tel. 03991 - 63 36 80 Preis: 5 Euro pro Kind

Freitag, 21.02.2020, 18:30 bis 20:00 Uhr im Müritzeum

Wer ist nachts bei Sinnen? - NiM - Nachts im Müritzeum

Warum verschwimmen sich Nachts im MüritzeumFische bei Dunkelheit im See eigentlich nicht und wie schafft es eine Eule, trotz tiefschwarzer Nacht, ihre Beute zu ergreifen? Ihr erfahrt, auf welche besondere Weise sich Tiere nachts orientieren können und probiert selbst aus, wie gut eure fünf Sinne bei Finsternis funktionieren.



Für Kinder ab 6 Jahren; Eintritt 6 € pro Kind

Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl - Anmeldung erforderlich unter:
03991 63 36 80

Dienstag, 25.02.2020, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Tauchereinsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation vom Leiter des Aquariums Marco Kastner

Fische im AquariumBeobachten Sie einen erfahrenen Taucher bei seinen Reinigungsarbeiten im Tiefenbecken, während er von hunderten silbrig glänzenden Maränen umschwärmt wird. Erfahren Sie Interessantes über das Großaquarium im Müritzeum. Gehen Sie, gemeinsam mit dem Moderator, vielen Fragen auf den Grund! Warum bilden einige Fischarten Schwärme? Welche Arten sind besonders bedroht und warum? Wie alt werden Fische? Was fressen die Fische im Müritzeum? Die Antworten bekommen Sie während eines einstündigen Taucheinsatzes. Stellen Sie auch Ihre Fragen an unseren Aquariumexperten! - er wird sie gerne beantworten. Vielleicht haben Sie ja einen Fisch geangelt, den Sie nicht kennen oder Sie wissen nicht, welche heimischen Fische für Ihren Gartenteich geeignet sind? Viel Spaß in der Unterwasserwelt des Müritzeums.


Mittwoch, 26.02.2020, 18:30 Uhr im Müritzeum

Fastfood oder regionale Küche? Nahrungssuche bei brütenden Lachmöwen - Vortrag aus der beliebten MiM Reihe

Das Kreischen der Lachmöwe begleitet den Besucher des Müritzeums von Mitte März bis Mitte Juli bei seinem Rundgang um den Herrensee. In Waren und in anderen Orten an der Müritz gehört sie zu den ständigen Bewohnern. Doch wie reagiert sie auf Veränderungen der Umwelt? Warum ist sie mittlerweile auch an den Küsten und in den großen Städten heimisch? Katja Rahn, Doktorandin der Vogelwarte am Zoologischen Institut und Museum der Universität Greifswald, hat die beiden größten Kolonien der Lachmöwe (Chroicocephalus ridibundus) an der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns beobachtet. Ob die Lachmöwen dort eher die regionale oder schnelle Küche bevorzugen und welche Auswirkungen die Nahrungswahl auf die Kolonien hat, wird sie uns im Vortrag näher erläutern.


Eintritt zum Vortrag frei - Über eine Spende würden wir uns freuen.



Foto: Katja Rahn

Sonntag, 01.03.2020, 15 Uhr im Müritzeum

Die Prinzessin auf der Erbse - Puppentheater im Müritzeum

– Papier-Puppen-Theater –


Im Königreich Papperonien ist alles friedlich: Das Volk ist glücklich, das Wetter schön, der König mild und weise und eigentlich könnte alles so bleiben. Aber der Prinz ist erwachsen geworden und soll heiraten. Wie nur findet er eine passende Braut? Es muss eine echte Prinzessin sein – getestet mittels Erbsentest!


Viel lieber hätte er eine, mit der er herumtoben und Scherze machen kann. Bloß nicht so eine Mimose. Und Prinzessin braucht sie seinetwegen auch nicht zu sein… Aber alles der Reihe nach.


Geeignet für Kinder ab 4 Jahren. Gespielt wird vom Theater Randfigure.


Wir empfehlen, die Karten im Vorverkauf zu sichern.


Tel. 03991 63 36 80
Eintritt: 5 Euro pro Person


Foto: Theather Randfigur

Samstag, 14.03.2020, 10 bis 12 Uhr im Müritzeum

Jahreszeitenwerkstatt 2 von 4 - Basteln mit Naturmaterialien

Insektenhotels 


Insektenhotels-MueritzeumDer Frühling steht vor der Tür und mit den ersten warmen Sonnenstrahlen kann man schon wieder einige Insekten in der Natur beobachten. Wir möchten unsere sechsbeinigen Freunde etwas auf die Sprünge helfen und mit Euch Unterschlüpfe aus verschiedenen Natur- und Recyclingmaterialien basteln.



Begrenzte Teilnehmerzahl - nur mit Voranmeldung
Anmeldung unter Tel. 03991 63 36 80
Preis: 5 Euro pro Person



Sonnabend, 14.03.2020, von 14:00 bis ca. 17:00 Uhr

Weiterbildungstipp des Müritzeums - Wie sich das Klima wandelt

Die Welt in einer GlaskugelDie Klimakatastrophe und ihre Folgen sind in aller Munde. Täglich nimmt die Menge an Bildern von schmelzenden Eisbergen, überfluteten Landschaften oder brennenden Wäldern zu. Doch was steckt eigentlich hinter dem abstrakten Begriff Klima? Welche Wirkung haben Kohlendioxid und Methan in der Atmosphäre? Mit welchen Folgen können wir rechnen wenn sich das Klima verändert? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung, die Dr. Sven Rannow, Dezernatsleiter im Müritz-Nationalparkamt. leitet.
Gemeinsam werden die wissenschaftlichen Grundlagen des Klimasystems erkundet und aufgespürt welche Veränderungen von Lufttemperatur und Niederschlag sowie Tier- und Pflanzenwelt bereits jetzt sichtbar sind. Im Fokus stehen dabei vorhandene Untersuchungen und Daten aus Norddeutschland, der Mecklenburgischen Seenplatte und dem Müritz-Nationalpark.


Präsentiert wird Ihnen diese spannende Weiterbildung vom Verein der Natur- und Landschaftsführer MV.


Achtung: Für die Teilnahme ist eine Voranmeldung unter der Email heike.brechler@naturfuehrer-mv.de nötig. Anmeldeschluss ist der 06.03.2020
Eintritt: 5 € für Vereinmitglieder* und 10 € für Nichtmitglieder


Hinweis: Alle zertifizierter Natur- und Landschaftsführer bitten wir, Ihre Fortbildungsnachweishefte mitzubringen, damit Ihnen die Teilnahme dort bestätigt werden kann. 


* Natur- und Landschaftsführer Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Foto: S.Rannow

Dienstag, 17.03.2020, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Tauchereinsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation vom Leiter des Aquariums Marco Kastner

Fische im AquariumBeobachten Sie einen erfahrenen Taucher bei seinen Reinigungsarbeiten im Tiefenbecken, während er von hunderten silbrig glänzenden Maränen umschwärmt wird. Erfahren Sie Interessantes über das Großaquarium im Müritzeum. Gehen Sie, gemeinsam mit dem Moderator, vielen Fragen auf den Grund! Warum bilden einige Fischarten Schwärme? Welche Arten sind besonders bedroht und warum? Wie alt werden Fische? Was fressen die Fische im Müritzeum? Die Antworten bekommen Sie während eines einstündigen Taucheinsatzes. Stellen Sie auch Ihre Fragen an unseren Aquariumexperten! - er wird sie gerne beantworten. Vielleicht haben Sie ja einen Fisch geangelt, den Sie nicht kennen oder Sie wissen nicht, welche heimischen Fische für Ihren Gartenteich geeignet sind? Viel Spaß in der Unterwasserwelt des Müritzeums.


Mittwoch, 18.03.2020 von 18:30 im Müritzeum

Rückkehrer–Versuche zur Wiedereinbürgerung verschwundener Fischarten - MiM-Vortrag

Ostgroppe-Mueritzeum_WFiedlerViele einheimische Fischarten sind auf Grund menschlichen Handelns und Wirtschaftens selten geworden. Einige sind fast oder sogar gänzlich aus unseren Gewässern verschwunden. Um diese Arten wieder zurück zu holen, reicht es mitunter nicht, nur die ursprünglichen Lebensbedingungen wieder herzustellen. Dr. Martin Krappe, Ichthyologe bei der Gesellschaft für Naturschutz und Landschaftsökologie e.V. in Kratzeburg, spricht in seinem Vortrag über zwei Wiederansiedlungsvorhaben von Fischen in Mecklenburg-Vorpommern.


Die Arten, um die es dabei geht, heißen Ostgroppe und Schaalseemaräne. Beide sind Bewohner tiefer Klarwasserseen, unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Lebensgewohnheiten aber stark. Ihre Eigenheiten stellen die Biologen vor große Herausforderungen. Ob es gelingt sie wieder heimisch werden zu lassen bleibt offen.


Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten.


Foto: Werner Fiedler

Sonnabend, 28.03. und Sonntag 29.03.2020

Norddeutschen Naturfototage in Waren (Müritz) - Workshops im Müritzeum

Norddeutsche NaturfototageDie Norddeutschen Naturfotoage finden vom 27. bis 29.März 2020 in Waren statt.


Im Programm der Norddeutschen Naturfototage stehen zwei Workshops im Müritzeum. Auf diese möchten wir gesondert hinweisen.


Samstag, 28.03., 10 bis 13 Uhr: Makrofotografie-Eintauchen in eine faszinierende Welt. Von 1:1 bis 10:1. Cornelia Wermke und Diana Klawitter


Sonntag, 29.03., 10 bis 14 Uhr: Fotografieren mit der Leica CL in der Landschaft. Tom Flauder


Eine Anmeldung ist laut Veranstalter bis 26.3. möglich, danach stehen ggf. Restkarten im Tagesverkauf zur Verfügung.


Sonntag, 05.04.2020, 15 Uhr im Müritzeum

Angsthase Leopold - Puppentheater im Müritzeum

Wer will mir erzählen, daß er noch nie Angst hatte? Du, oder Du? Das glaubst du doch selbst nicht! Aber wie der Angsthase Leopold seine Angst überwindet, zeige ich euch, wenn ihr wollt. Ich kenne seine Oma. Die hat mir das erzählt... Also kommt vorbei, und schaut es euch an!


Geeignet für Kinder ab 4 Jahren. Gespielt wird vom Theater Maskotte.


Wir empfehlen, die Karten im Vorverkauf zu sichern.
Tel. 03991 63 36 80
Eintritt: 5 Euro pro Person


Foto: Theater Maskotte

Dienstag, 07.04.2020, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Tauchereinsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation vom Leiter des Aquariums Marco Kastner

Fische im AquariumBeobachten Sie einen erfahrenen Taucher bei seinen Reinigungsarbeiten im Tiefenbecken, während er von hunderten silbrig glänzenden Maränen umschwärmt wird. Erfahren Sie Interessantes über das Großaquarium im Müritzeum. Gehen Sie, gemeinsam mit dem Moderator, vielen Fragen auf den Grund! Warum bilden einige Fischarten Schwärme? Welche Arten sind besonders bedroht und warum? Wie alt werden Fische? Was fressen die Fische im Müritzeum? Die Antworten bekommen Sie während eines einstündigen Taucheinsatzes. Stellen Sie auch Ihre Fragen an unseren Aquariumexperten! - er wird sie gerne beantworten. Vielleicht haben Sie ja einen Fisch geangelt, den Sie nicht kennen oder Sie wissen nicht, welche heimischen Fische für Ihren Gartenteich geeignet sind? Viel Spaß in der Unterwasserwelt des Müritzeums.


Mittwoch, 08.04.2020 von 10:00 bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Was stört die Störe? - Ferienaktionstag für Kinder ab 6 Jahren

Atlantischer Stör im Aquarium MüritzeumSie sehen urtümlich aus, haben die Dinosaurier überlebt und können sehr alt werden. Aber auch auf den Stör lauern in seinem Lebensraum allerhand Gefahren. Gemeinsam tauchen wir unter die Wasseroberfläche unserer Seen und Flüsse ab und statten den Stören und ihre schuppigen Artgenossen einen Besuch ab. 



Begrenzte Teilnehmerzahl - nur mit Voranmeldung.


Anmeldung unter Tel. 03991 - 63 36 80 Preis: 5 Euro pro Kind


Mittwoch, 08.04.2020 3x im Müritzeum

Kranich Kalypso – der trompetende Kraun trifft die blechlotsen - Ein Education-Konzert

Kranich Kalypso Theater-TeamGemeinsam gestalten das Blechbläserquintett die blechlotsen  und Kranich Kalypso, gespielt durch eine Puppenspielerin,  eine heitere und interaktive musikalische Performance, in der plattdeutsches Lied auf Pop-Musik stößt. Darin sind die blechlotsen als reisende düchtig Dörpkapell weit mehr als nur musikalisch zu erleben und Kranich Kalypso als heimatlicher „Vogel der Weisheit“ trompetet kräftig mit.


Das inszenierte Education-Konzert dauert ca. 45 Min und ist für die gesamte Familie geeignet.


Aufführungen 13:00, 15:00 und ggf. 17:00 Uhr


Eine Hutgage von 5 EUR pro Person wird erhoben. Um Voranmeldung wird gebeten unter 03991 633 680.


Foto: Die blechlotsen als düchtig Dörpkapell mit dem Kranich Kalypso (c) Markus Wedde

Sonnabend, 25.04.2020 19:30 bis 21:00 Uhr im Müritzeum

Schnarchen schlummernde Siebenschläfer? - NiM - Nachts im Müritzeum

Schnarchender SiebenschläferHeute nehmen wir euch mit ins Reich der Träume. Wo verbringt das Rotkehlchen eigentlich die Nacht und schnarchen die Tiere im Wald genauso wie wir Menschen? Verpennt der Siebenschläfer wirklich 7 Monate und haben Fische eigentlich Albträume? Gemeinsam werfen wir einen Blick ins Schlafzimmer der Tiere.




Für Kinder ab 6 Jahren; Eintritt 6 € pro Kind

Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl - Anmeldung erforderlich unter:
03991 63 36 80



Dienstag, 28.04.2020, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Tauchereinsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation vom Leiter des Aquariums Marco Kastner

Fische im AquariumBeobachten Sie einen erfahrenen Taucher bei seinen Reinigungsarbeiten im Tiefenbecken, während er von hunderten silbrig glänzenden Maränen umschwärmt wird. Erfahren Sie Interessantes über das Großaquarium im Müritzeum. Gehen Sie, gemeinsam mit dem Moderator, vielen Fragen auf den Grund! Warum bilden einige Fischarten Schwärme? Welche Arten sind besonders bedroht und warum? Wie alt werden Fische? Was fressen die Fische im Müritzeum? Die Antworten bekommen Sie während eines einstündigen Taucheinsatzes. Stellen Sie auch Ihre Fragen an unseren Aquariumexperten! - er wird sie gerne beantworten. Vielleicht haben Sie ja einen Fisch geangelt, den Sie nicht kennen oder Sie wissen nicht, welche heimischen Fische für Ihren Gartenteich geeignet sind? Viel Spaß in der Unterwasserwelt des Müritzeums.


Mittwoch, 06.05.2020 von 19:30 im Müritzeum

Vorankündigung MiM-Vortrag - Wölfe im Müritz-Nationalpark – Monitoring und Management

Logo-AugeReferent: Volker Spicher, Müritz-Nationalparkamt


weitere Informationen folgen demnächst


Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten.


Sonntag, 10.05.2020, 15 bis 16 Uhr

Von Rabenmüttern und Stichlingsvätern - Sonderführung zum Muttertag

Rabenmütter Stichlingsväter Sonderführung MüritzeumWir möchten gemeinsam mit Ihnen die verschiedenen Familienmodelle der heimischen Tierwelt etwas genauer betrachten und lernen nicht nur fürsorgliche Mütter kennen, sondern treffen auch auf alleinerziehende Väter. Welche Formen der Brutpflege es gibt und wer sich einfach ins gemachte Nest setzt, erfahren Sie in einer spannenden Führung rund um das Thema Tierfamilien. 


Aufgrund einer begrenzten Teilnehmeranzahl ist eine rechtzeitige Anmeldung unter 03991 633 680 notwendig.


Preis zzgl. zum Eintrittspreis: 3 EUR pro Erwachsener + 1,50 EUR pro Kind


Dienstag, 19.05.2020, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Tauchereinsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation vom Leiter des Aquariums Marco Kastner

Fische im AquariumBeobachten Sie einen erfahrenen Taucher bei seinen Reinigungsarbeiten im Tiefenbecken, während er von hunderten silbrig glänzenden Maränen umschwärmt wird. Erfahren Sie Interessantes über das Großaquarium im Müritzeum. Gehen Sie, gemeinsam mit dem Moderator, vielen Fragen auf den Grund! Warum bilden einige Fischarten Schwärme? Welche Arten sind besonders bedroht und warum? Wie alt werden Fische? Was fressen die Fische im Müritzeum? Die Antworten bekommen Sie während eines einstündigen Taucheinsatzes. Stellen Sie auch Ihre Fragen an unseren Aquariumexperten! - er wird sie gerne beantworten. Vielleicht haben Sie ja einen Fisch geangelt, den Sie nicht kennen oder Sie wissen nicht, welche heimischen Fische für Ihren Gartenteich geeignet sind? Viel Spaß in der Unterwasserwelt des Müritzeums.


Freitag, 22.05.2020, 19:15 bis 20:30 Uhr im Müritzeum

Nachts im Müritzeum - Das Familienspezial - NiM-Angebot zur MüritzSail

Nachts im Müritzeum SonderführungSonderführung nach Schließung des Müritzeums!


Wer kennt nicht die Filme „Nachts im Museum“, aber seid ihr selbst schon einmal nachts im Museum gewesen? Wir erkunden gemeinsam mit Euch das Müritzeum nachdem der letzte Besucher gegangen ist. Welche Tiere machen die Nacht zum Tage und wer legt sich bei Nacht lieber aufs Ohr? Bzw. kuschelt sich lieber ein?


Kinder dürfen nur in Begleitung von Erwachsenen an der Führung teilnehmen. Geeignet für Kinder ab 6 Jahren.



Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl - Anmeldung erforderlich unter: 03991 63 36 80


Preis: 8 EUR pro Erwachsene, 6 EUR pro Kind


Foto: M.Runge

Mittwoch, 03.06.2020 von 19:30 im Müritzeum

Europas ältestes Schlachtfeld - Unterwasserarchäologie im Tollensetal ein MiM-Vortrag

Forschungstaucher in der Tollense


Seit mittlerweile über zehn Jahren steht das Tollensetal nördlich der alten pommerschen Stadt Altentreptow im Fokus eines interdisziplinären Forschungsprojekts. Funde von weit über einhundert menschlichen Individuen mit zum Teil tödlichen Verletzungen weisen darauf hin, dass hier in der Bronzezeit, genauer in der Zeit um 1300 v. Chr., Kämpfe von bisher ungeahnter Intensität ausgefochten wurden. Wer waren diese Menschen, wo kommen sie her? Warum trafen sie sich ausgerechnet im Tollensetal?  Referent, Dr. Joachim Krüger, vom Lehrstuhl für Allgemeine Geschichte des Mittelalters und Historische Hilfswissenschaften der Universität Greifswald, erzählt in diesem reich bebilderten Vortrag von der ehrenamtlichen Arbeit der Unterwasserarchäologen im Tollensetal.


Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten.


Foto: Forschungstaucher, Frank Nagel, mit einem Schädelfund in der Tollense


Sonntag, 07.06.2020 im Müritzeum

Auf Streifzug durch die Buchen - Sonderführungen zum UNESCO-Weltnaturerbe-Tag

Lebensraum Alte BuchenwälderWas hat es mit dem UNSESCO-Weltnaturerbe auf sich und warum gehören einige unserer Buchenwälder dazu? Erfahren Sie auf einer Kurzführung anlässlich des UNESCO-Welterbe-Tages Wissenswertes über Deutschlands Weltnaturerbe sowie die Besonderheiten der heimischen Buchenwälder und ihren tierischen Bewohner.


Die Kurzführung dauert ca. 20 Minuten und ist ein kostenfreies Angebot beim Besuch des Müritzeum.


Treffpunkt im Ausstellungsbereich „Wald“


Führungsstart: 11:40, 13:40, 15:40, 17:40 Uhr


Foto: Mirko Runge


Dienstag, 09.06.2020, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Tauchereinsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation vom Leiter des Aquariums Marco Kastner

Fische im AquariumBeobachten Sie einen erfahrenen Taucher bei seinen Reinigungsarbeiten im Tiefenbecken, während er von hunderten silbrig glänzenden Maränen umschwärmt wird. Erfahren Sie Interessantes über das Großaquarium im Müritzeum. Gehen Sie, gemeinsam mit dem Moderator, vielen Fragen auf den Grund! Warum bilden einige Fischarten Schwärme? Welche Arten sind besonders bedroht und warum? Wie alt werden Fische? Was fressen die Fische im Müritzeum? Die Antworten bekommen Sie während eines einstündigen Taucheinsatzes. Stellen Sie auch Ihre Fragen an unseren Aquariumexperten! - er wird sie gerne beantworten. Vielleicht haben Sie ja einen Fisch geangelt, den Sie nicht kennen oder Sie wissen nicht, welche heimischen Fische für Ihren Gartenteich geeignet sind? Viel Spaß in der Unterwasserwelt des Müritzeums.


<°))))<______________________________________________________>))))°>


Merken Sie sich folgende Termine vor für weitere Tauereinsätze im Müritzeum: 30.06.20 | 21.07.20 | 11.08.20 | 01.09.20 | 22.09.20 | 13.10.20

Mittwoch, 10.06.2020 im Müritzeum

Kinderumwelttag - Aktionstag mit Partnern im Müritzeum


Natur in kleinen Händen!


Heute werden alle Kinder bei uns zu Forschern! Traditionell werden Kinder aus der Müritz-Region zu unserem Kinderumwelttag im Garten des Müritzeums, an rund 30 Aktionsständen verschiedenster regionaler Aussteller unsere Natur und Umwelt genau unter die Lupe zu nehmen. Dabei wird sich bewegt, gespielt, die Sinne geschärft und viel Neues entdeckt.


Mittwoch, ab 24.06.2020 im Müritzeum

Ferienzeit ist Müritzeumszeit - Aktionen in den Sommerferien für die ganze Familie

Logo-AugeFerienaktionstage jeden Mittwoch in den MV-Ferien für Kinder ab 6 Jahren


Begrenzte Teilnehmerzahl - nur mit Voranmeldung
Anmeldung unter Tel. 03991 63 36 80
Preis: 5 Euro pro Kind


Themen unter Vorbehalt


24.06.2020  Von Bienchen und Blümchen - Oder wie kommt der Honig aufs Brötchen?
01.07.2020  Dem Wolf auf der Spur
08.07.2020  Von Wasserskorpion bis Fischotter - ein Blick unter die Oberfläche der Seen
15.07.2020  
Scharfe Krallen, spitzer Schnabel und weite Schwingen
22.07.2020 Jetzt wird’s Wild
29.07.2020 Warum bekommen Spechte keine Kopfscherzen?


Jahreszeitenwerkstatt 3 von 4 - Basteln mit Natur- und Recyclingmaterialien


Ein Familienangebot des Müritzeums
Samstag, 25.07.2020 10 – 12 Uhr


Begrenzte Teilnehmerzahl - nur mit Voranmeldung
Anmeldung unter Tel. 03991 63 36 80
Preis: 5 Euro pro Person


Montag, 17.08. bis 04.10.2020 vor dem Müritzeum

Die Glasarche macht Halt vor dem Müritzeum - Zum 30. Geburtstag des Müritz-Nationalparks

Glasarche 3 in ZeitzSie ist kein Geschenk, sie ist ein Hingucker und sie verbreitet die Kunde vom Schutzauftrag der Menschen für die Natur - die Glasarche.


Nun zum 30jährigen Bestehen des Müritz-Nationalparks setzt sie ein Zeichen für den Naturschutz bei uns in der Region.


Sie ist die dritte ihrer Art. Bereits seit 2003 reist die Glasarche durch Deutschland und über die Landesgrenzen hinweg bis nach Böhmen. Mit dem Credo, dass Natur und deren Schutz keine Grenzen kennt und wir bei der Bewahrung  der Arten den gemeinsamen Diskurs suchen müssen. 


Bis zum 04.10.2020 geht sie auf dem Vorplatz des Müritzeums vor Anker.


Mehr zur Glasarche hier


Foto: Glasarche3 im Schlosspark in Zeitz

Sonnabend, 22.08.2020 im Müritzeum

Im Vielklang mit der Natur im Müritzeum - Zum 30. Geburtstag des Müritz-Nationalparks

Vielklangprojekt HainichIm Vielklang mit der Natur oder anders gesagt: Auf dem Klangteppich der Wildnis durch die deutschen Nationalparks - Ein Projekt von Ursula & Frank Wendeberg - ermöglicht durch den Müritz-Nationalpark im Müritzeum


Da macht sich der Müritz-Nationalpark und allen seinen Besuchern ein besonderes Geschenk zum 30jährigen Bestehen und holt die Klänge aller deutscher Nationalparks gebündelt ins Müritzeum als Klangparcours und mit einem Konzert.


Wie klingt die Natur im Nationalpark? Welche lauten Geräusche kennen Sie und haben Sie auch schon die ganz leisen bemerkt?  Das Künstlerpaar Frank und Ursula Wendeberg haben die Klänge in allen 16 Nationalparken eingefangen und hörbar gemacht - Urwüchsiges Bachrauschen und vielfältige Vogelstimmen und auch bislang Ungehörtes ein. Wer wüsste schon, wie Kaulquappen unter Wasser klingen oder ein Luchs auf Partnersuche? 


Seien Sie gespannt - Weitere Informationen zum Ablauf folgen.


Foto: Frank & Ursula Wendeberg