Sonderausstellungen

Ausstellung PräsentationMehrmals im Jahr lädt das Müritzeum zu interessanten Sonderausstellungen ein. Entdecken Sie die Natur mit ihren Tieren und Pflanzen immer wieder neu: mal künstlerisch auf abstrakten Gemälden oder geheimnisvollen Fotografien oder historisch anhand realistischer Exponate aus den Naturhistorischen Landessammlungen.

Die Faszination der Minerale

Amethyst, Granat, Türkis, Heilsteine und Edelsteine

9. September - 23. November 2008 - Sonderausstellung im Haus der Sammlungen

Amethyst, Granat, Türkis

MineraleAmethyst, Granat, Türkis - die Welt der Minerale ist unendlich bunt und vielfältig. Jeder einzelne Stein ist einzigartig.

Ihre Struktur, Form und Farbe waren Anlass, bereits in der Steinzeit auf Minerale aufmerksam zu werden und sie zu sammeln. In der notwendigen Auseinandersetzung des Menschen mit der Natur, erkannte man die Eigenschaften der Minerale und nutzte sie auf vielfältige Weise.

Neben einem Überblick zur Geschichte der Mineralogie und ihren Entstehungsbedingungen werden vor allem die Eigenschaften und die daraus resultierenden Nutzungsmöglichkeiten ein Schwerpunktthema der Ausstellung sein. Die Besucher werden Interessantes über Minerale als "Fossilisationshelfer" und in Geschieben, den steinigen Mitbringseln des nordischen Inlandeises, erfahren.

Edelsteine und Heilsteine

Minerale: OnyxEbenso spielen die Themen "Edelsteine" und "Heilsteine" eine wichtige inhaltliche Rolle.
"Edelsteine" sind bis auf wenige Ausnahmen, wie Bernsteine, Korallen und Perlen, mineralischen Ursprungs und zeichnen sich u. a. durch große Härte, markante Farbgebung und intensiven Glanz aus. Die Natur kann "Edelsteine" als hervorragend ausgebildete Kristalle hervorbringen. Meist ist jedoch ein großer Arbeitsaufwand in Form von Spalten, Sägen, Schleifen, Trommeln und Polieren erforderlich, um aus einem "edlen Mineral" einen "Edelstein" zu fertigen.

Rückblick auf vergangene Sonderausstellungen im Müritzeum


Zurück zur Übersicht