Tollense

Lage: Mecklenburg-Vorpommern

Koordinaten: 53° 33' 1" N, 13° 14' 50" E

Länge: 68,0 km

angrenzende Orte: Neubrandenburg, Altentreptow, Demmin

Quelle: Tollensesee

Mündung: bei Demmin in die Peene

Mündungshöhe: 0,1 m ü. NN

Höhenunterschied: 14,9 m

Flusssystem: Peene

Rechte Nebenflüsse: Linde, Datze, Kleiner Landgraben, Großer Landgraben

Linke Nebenflüsse: Aalbach (Malliner Wasser), Goldbach, Augraben

Die Tollense (slaw.. dolenzia = Talniederung, dol oder dolina = Tal) ist ein Fluss in Mecklenburg-Vorpommern. Sie entspringt dem Tollensesee und mündet bei der Stadt Demmin in die Peene, deren wichtigster rechter Nebenfluss sie ist. Sie fließt teilweise recht windungsreich, teilweise kanalisiert durch ein ca. 2 km breites Urstromtal mit ausgeprägten, hohen Uferhängen und -terrassen. Auf ihrer Gesamtlänge von 68 km hat sie ein Gefälle von 13 m. Die Tollense ist ein schmaler Fluss und wegen mehrerer eingebauter Wehrstufen nicht schiffbar.


Quelle Text
http://de.wikipedia.org/wiki/Tollense

Quelle Bild
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/b3/Tollense-VI-2007-365.jpg