Sumpfsee

Region: Güstrow

Koordinaten: 53° 46' 25" N, 12° 8' 40" E

Fläche: 1,27 km²

Höhe: 6 m ü. NHN

Zufluss: mehrere kleine Bäche

Abfluss: zur Nebel

angrenzende Orte: Gutow

Der Sumpfsee ist ein im Südwesten der Stadt Güstrow gelegener See in Mecklenburg-Vorpommern. Er ist zirka 2,7 Kilometer lang und im nordöstlichen Teil zirka 560 Meter, im südwestlichen 280 Meter breit. Am Südostufer grenzt der See an den Ort Gutow. Der Sumpfsee ist ein Rinnensee und entstand während der letzten Eiszeit (Weichseleiszeit) aus einer ehemaligen Schmelzwasserrinne, die sich nach dem Rückgang des Eises dauerhaft mit Wasser füllte. Zulauf erhält der See südlich aus Entwässerungsgräben der Dammkoppel, nördlich von Gutow und nördlich aus den Domwiesen. Im Norden hat das Gewässer eine Verbindung über den Pfaffenteich und den Stadtgraben von Güstrow zur Nebel.


Quelle Text
http://de.wikipedia.org/wiki/Sumpfsee

Quelle Bild
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/2d/Sumpfsee461.jpg