Specker See

Region: Müritz

Koordinaten: 53° 26' 19.63" N, 12° 48' 26.32" E

Fläche: 2,58 km²

Höhe: 62,4 m ü.

Zufluss: vom Hofsee

Abfluss: Hermannsgraben zur Binnenmüritz

angrenzende Orte: Waren/Müritz

Der Specker See liegt im Gemeindegebiet Kargow südöstlich von Waren im Westen des Müritz-Nationalparkes im Landkreis Müritz in Südostmecklenburg. Von der westlich liegenden Müritz trennt den See nur eine 1700 Meter breite Landbrücke. Er ist ungefähr 2800 Meter lang und 1300 Meter breit.Das Gewässer liegt innerhalb der Schutzzone I (Kernzone) des Müritz-Nationalparks, das Angeln ist daher nur mit Sondergenehmigung gestattet.Der stark verschilfte See liegt inmitten des Sumpflandes am Ostufer der Müritz, eingebettet zwischen Röbelscher Wold und Specker Wold im Westen und einem Waldgebiet im Osten. Über einen Graben und den Verbindungskanal zur Binnenmüritz entwässert der See zur Müritz.Abgestorbener Birkenwald in der Umgebung des Specker SeesVor allem westlich des Sees befindet sich ein Versumpfungsmoor, welches einst trockengelegt wurde. Dieser Prozess hielt bis zum Jahr 1989 an. Danach wurde der künstliche Abfluss, der „Hermannsgraben“, verschlossen und der Wasserspiegel stieg wieder an. Durch diesen Prozess starb der vorhandene Birkenwald ab und es bildete sich eine typische Moorvegetation aus. Die südlich des Sees bestehende landwirtschaftliche Nutzfläche wurde ebenfalls vermoort und bietet nun Wasser- und Watvögeln einen Lebensraum.


Quelle Text
http://de.wikipedia.org/wiki/Specker_See