Müritz-Havel-Wasserstraße

Lage: Mecklenburg-Vorpommern

Die Müritz-Havel-Wasserstraße (MHW) ist eine Bundeswasserstraße, die über eine Länge von 31,80 km die obere Havel mit der Müritz verbindet.Sie beginnt nahe dem Ort Priepert und führt durch mehrere kleine Seen, die in Strasen, Canow und Diemitz jeweils durch kurze Kanäle mit Schleusen verbunden sind. Den letzten Abschnitt zwischen Mirow und der Müritz bildet der in den 1930er Jahren erbaute Mirower Kanal.Die MHW gehört zum Bereich des Wasser- und Schifffahrtsamts Eberswalde, Außenbereich Canow. Sie dient heute der Freizeitschifffahrt, Berufsschifffahrt mit Frachtschiffen findet nicht mehr statt.Auf Grund ihrer Lage zwischen der Mecklenburger Seenplatte und den Mecklenburger Kleinseen haben die Schleusen der MHW vor allem in den Sommermonaten umfangreichen Sportbootverkehr zu bewältigen. So werden an der Schleuse Diemitz seit Jahren über 40.000 Sportboote pro Jahr geschleust.


Quelle Text
http://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCritz-Havel-Wasserstra%C3%9Fe

Quelle Bild
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/3a/Diemitz_Schleuse.jpg