Kleinpritzer See

Region: Parchin

Koordinaten: 53° 38' 58" N, 11° 56' 27" E

Fläche: 2,42 km²

Höhe: 36,6 m ü. NHN

Zufluss: Abfluss des Dabeler See

Abfluss: Schlower Bach zur Mildenitz

angrenzende Orte: Klein Pritz

Der Kleinpritzer See liegt in der Sternberger Seenlandschaft ca. 10 km südostlich von Sternberg im Landkreis Parchim in Mecklenburg-Vorpommern. Er ist ein beliebtes Ausflugsziel. Er liegt in einer naturbelassenen Landschaft im Landschaftsschutzgebiet Mittleres Mildenitztal. Die durchschnittliche Tiefe beträgt 7,7 Meter. Am Ufer liegen drei kleinere Orte mit Schlowe im Nordosten, Kleinpritz im Südosten und Kukuk im Südwesten. Der See verfügt über eine sehr gute Wasserqualität, die Ufer sind fast durchgängig bewaldet, nur im Süden grenzen landwirtschaftliche Nutzflächen an den See. Der See hat eine markante Bucht im Südwesten bei Kukuk mit einigen kleineren Inseln. Der Schlower Bach im Nordosten ist ein über ein Wehr regulierter Abfluss. Der Bach ist reich an Flussmuscheln.Im Westen befindet sich auf einer Halbinsel eine ehemalige slawische Burganlage.


Quelle Text
http://de.wikipedia.org/wiki/Kleinpritzer_See

Quelle Bild
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/29/Kleinpritzer_See_2008.jpg