Kleine Weißer See

Region: Mecklenburg-Strelitz

Koordinaten: 53° 16' 55" N, 12° 57' 0" E

Fläche: 2 ha

Höhe: 59 m ü. NHN

angrenzende Orte: Wesenberg


Quelle Text
Der Kleine Pälitzsee liegt in der Mecklenburgischen Seenplatte südöstlich von Mirow und südlich von Neustrelitz im Süden Mecklenburg-Vorpommerns an der Grenze zu Brandenburg. Diese verläuft am Südufer des Sees.Die Wasserfläche befindet sich vollständig auf dem Gemeindegebiet von Wustrow. Am Südufer liegen die Rheinsberger Ortsteile Kleinzerlang, Großzerlang und Großzerlang-Kolonie. Im Nordosten existiert die kleine Ansiedlung Pälitzhof, ein Ortsteil von Wustrow. Der gegliederte See hat ein ausgeprägtes Westbecken und eine schmalere langgestreckte Osthälfte. Er ist zirka 3400 Meter lang, im Westteil bis zu 1200 Meter und im Ostteil bis zu 450 Meter breit.Nach Osten hat der Kleine Pälitzsee eine Verbindung zum Großen Pälitzsee. Über die Müritz-Havel-Wasserstraße ist der See nach Westen mit dem Canower See verbunden. Der Prebelowkanal verbindet den See mit dem Großen Prebelowsee und den Rheinsberger Gewässern. Am Prebelowkanal wird ein Höhenunterschied des Wasserspiegels von etwa 0,40 Meter durch die Schleuse Wolfsbruch überwunden.Mitten auf dem Kleinen Pälitzsee befindet sich der fiktive Null-Kilometer für die Rheinsberg-Zechliner Gewässer in südwestlicher Richtung.Am Nordwestufer des Sees liegt ein Campingplatz, am Südufer der Bundeszeltplatz des Verbandes Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder.