Kammerkanal

Lage: Mecklenburg-Vorpommern

Der Kammerkanal (Voßwinkler Kammerkanal) ist ein Kanal im Landkreis Mecklenburg-Strelitz (Mecklenburg-Vorpommern). Er verbindet den Zierker See bei Neustrelitz mit dem Woblitzsee bei Wesenberg. An seiner Stelle wurde bereits um 1790 der Gorbach zwischen dem Zierker See und dem Woblitzsee zum „Torfflößer-Kanal“ ausgebaut. Der weitere Ausbau zum Kammerkanal erfolgte in den Jahren von 1840 bis 1843, um Neustrelitz an die Obere Havel-Wasserstraße anzubinden. Der Wasserstand des Zierker Sees wurde durch die Baumaßnahmen seit 1790 um 1,60 m abgesenkt. Der verbleibende Niveauunterschied wird in der Schleuse Voßwinkel am Woblitzsee ausgeglichen.Umgangssprachlich wird der Kanal nur Kammerkanal genannt. Um 1920 erfolgte jedoch vom Woblitz- bis zum Priepertsee der Bau des parallel zur Havel verlaufenden „Wesenberger Kammerkanals“. Der alte Kammerkanal heißt heute deshalb zur Unterscheidung „Voßwinkler Kammerkanal“.


Quelle Text
http://de.wikipedia.org/wiki/Kammerkanal

Quelle Bild
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/25/Kammerkanal.jpg