Fleesensee

Region: Müritz

Koordinaten: 53° 30' 8" N, 12° 28' 31" E

Fläche: 10,78 km²

Höhe: 62 m ü.NHN

Zufluss: Fleesenkanal aus dem Kölpinsee

Abfluss: Malchower See

angrenzende Orte: Malchow

Der Fleesensee ist ein zur Mecklenburgischen Seenplatte gehörender See im Landkreis Müritz in Mecklenburg-Vorpommern.Das Gewässer hat eine Länge von rund 4,9 Kilometern, eine Breite von 3,2 Kilometern und eine durchschnittliche Tiefe von 6,1 Metern. Es liegt innerhalb einer Seenkette zwischen der Müritz und dem Plauer See und geht im Westen in den Malchower See über. Nach Osten besteht über den Fleesenkanal eine Verbindung zum Kölpinsee. Die Seenkette im südlichen Mecklenburg ist Bestandteil des Flusslaufs der Elde, deren schiffbare Strecke auch Müritz-Elde-Wasserstraße genannt wird. Die Seenkette wird durch den Boots- und Ausflugsschiffsverkehr sowie den Wassersport stark frequentiert.Am Nordwestufer des Fleesensees liegt die Gemeinde Silz mit ihren Ortsteilen Heidepark und Nossentin, am Südufer der Ortsteil Untergöhren der Gemeinde Göhren-Lebbin. Anteile an der Seenfläche haben die Gemeinden Silz, Jabel, Göhren-Lebbin und die Stadt Malchow.

Passend zum Thema: Fotos aus dem Land Fleesensee von Walter Schönenbröcher.


Quelle Text
http://de.wikipedia.org/wiki/Fleesensee