Dolgener See

Region: Güstrow

Koordinaten: 53° 57' 0.45" N, 12° 14' 46.76" E

Fläche: 77 ha

Höhe: 31,9 m ü. NHN

Zufluss: kleinere Bäche und Gräben

angrenzende Orte: Dolden am see

Der Dolgener See liegt zwischen den Städten Schwaan und Laage in der Gemeinde Dolgen am See, etwa 22 Kilometer von Rostock entfernt. Er ist ein Rinnensee in einer hügeligen Grundmoränenlandschaft und entstand während der letzten Eiszeit (Würmeiszeit) aus einer ehemaligen Schmelzwasserrinne, die sich nach dem Rückgang des Eises dauerhaft mit Wasser füllte. Die Anhöhen nördlich des Sees erreichen fast 70 m ü. NHN. Östlich liegt der namensgebende Ort Dolgen. Der See hat eine Länge von rund 2,9 Kilometern und eine Breite zwischen 250 Metern im Norden und fast 400 Metern im Süden. Das Gewässer besteht aus zwei Becken, welche durch eine Halbinsel voneinander getrennt sind. Auf der Halbinsel befindet sich eine ehemalige Burganlage. Das Seeufer wird fast ausschließlich als Acker- und Weideland genutzt. Im Norden befindet sich ein kleineres Waldgebiet. Das Gewässer liegt im Landschaftsschutzgebiet Dolgener und Hohen Sprenzer See. Im Westen führt die Autobahn 19 und im Norden die Lloydbahn am Seeufer vorbei.


Quelle Text
http://de.wikipedia.org/wiki/Dolgener_See_(Dolgen_am_See)