Wie kam die Eule zum Naturschutz? - 10 spannende Erlebnistage rund um die heimische Natur

10 Termine ab dem 18. November 2019 bis 03. Februar 2020

WaldohreuleSie gelten als klug, geheimnisvoll und neugierig – die Eulen. Bist Du das auch? Dann ist unser neues Angebot „Waldohreulen auf Exkursion“ genau das richtige für Dich! Wir treffen uns einmal in der Woche für 1,5 h und erkunden in 10 Streifzügen die verschiedenen Ausstellungen des Müritzeums. Wir schauen genau hin, was die heimischen Tiere und Pflanzen im Winter machen, welche Tiere uns im Alltag auf andere Art wieder begegnen und was wir für den Schutz der Natur zu Hause tun können. Komm vorbei und werde zum Müritzeums-Auskenner. Sammle bei jeder Exkursion einen Stempel, am Ende wartet eine kleine Überraschung auf Dich.

10 Termine jeweils Montags von 16:00 bis 17:30 Uhr: 18. November 2019 | 25. November 2019 | 02. Dezember 2019 | 09. Dezember 2019 | 16. Dezember 2019 | 06. Januar 2020 | 13. Januar 2020 | 20. Januar 2020 | 27. Januar 2020 | 03. Februar 2020

Für Kinder ab 6 Jahren;

Einmaliger Kostenbeitrag für alle 10 Termine 50 € pro Kind 

_____________________________________________________________>))))°>

Das sind unsere Waldohreulen 19/20 

18.11.2019: Wir lernen das Müritzeum kennen

Zum kennenlerne des Müritzeum haben wir uns heute auf eine Schatzsuche begeben. 

Waldohreulen 1. Termin

_____________________________________________________________________

25.11.2019: Der Wald im Herbst

Wir haben heute eine Geschichte über eine Eiche nachgespielt und anschließend den Wald und dessen Bedeutung kennengelernt. Wir wissen jetzt wie man Baumhöhen misst und was Jahresringe bedeuten. 

_____________________________________________________________________

02.12.2019: Gestecke aus Naturmaterialien

Dieses Mal haben wir uns gemeinsam auf die Weihnachtszeit eingestimmt. Gestartet sind wir mit einer kleinen Geschichte – „Weihnachten bei den Tieren im Wald“ und einem Spiel im Museumsgarten. Anschließend bastelten wir tolle Weihnachtsgestecke und durften Mandarinen und Lebkuchen naschen. 

_____________________________________________________________________

09.12.2019: Tiere aus Wald und Wiese im Winter

Heute haben wir mit einem kleinen Lied (Max, der Igel liebt den Winterschlaf) begonnen und darauf eingestimmt wie die Tiere den kalten Winter überstehen. Wir wissen nun, worin der Unterschied zwischen Winterschlaf, Winterruhe und Winterstarre besteht. Zum Schluss bastelten wir alle zusammen Kerzen aus Bienenwachs.

Waldohreulen

_____________________________________________________________________

16.12.2019

"Bald ist Weihnachten" so lautet heute das Motto. Bei einer lustigen und spannenden Weihnachtsrallye mussten wir viele verschiedene Rätsel lösen und Fragen beantworten. Am Ende bekamen wir als Belohnung einen kleinen süßen Schatz zum Naschen. Und damit unsere heimischen Vögel auch etwas leckeres zu Weihnachten bekommen, haben wir ihnen noch fleißig Futterwichtel gebastelt.

Waldohreulen

_____________________________________________________________________

06.01.2020

Auch im neuen Jahr treffen sich unsere Waldohreulen wieder jede Woche im Müritzeum und lernen die Welt der Tiere und Pflanzen ein wenig besser kennen. Diese Woche tauchten wir alle zusammen ab und erkundeten die Welt der Fische. Wir haben viel über die Lebensweise und den Aufbau von Fischen gelernt. Natürlich haben wir auch dieses Mal wieder etwas gebastelt, und zwar ein kleines Spiel, bei dem man versuchen muss einen Fisch zu füttern. Gar nicht so einfach, wie wir festgestellt haben.

Waldohreulen_06.01.2020

_____________________________________________________________________

13.01.2020

Viele Menschen haben Angst vor Spinnen, aber eigentlich ist diese völlig unbegründet. Wir haben uns heute mit den kleinen Nützlingen beschäftigt und viel über sie gelernt- Am Ende konnte jeder noch seine eigene selbst gebastelte Spinne mit nach Hause nehmen. Nun hat keiner von uns mehr Angst vor Spinnen!

Waldohreulen Spinnen

_____________________________________________________________________

20.01.2020

Diese Woche stand der Müll bei uns im Mittelpunkt. Mit Tüten und Handschuhen ausgerüstet ging es zum Sammeln auf den Müritzeumsvorplatz. Kaugummis, Raketenreste, Zigarettenstummel und sogar eine alte Plastiktüte haben wir gefunden. Zum Glück wissen wir jetzt alle, wie man Müll richtig trennt, was man Tolles daraus basteln kann und noch besser: Wie man ihn ganz vermeidet. 

_____________________________________________________________________

27.01.2020

Was kann man alles sammeln und warum sammelt man? Das waren die Fragen, die wir uns diese Woche gestellt haben. Passend zum Thema haben wir uns die Sammlung des Müritzeums angeschaut und eine spannende Führung von Herr Seemann, dem Präperator des Müritzeums, bekommen. im Anschluss haben wir selber ein kleines "Präperat" erstellt. In Form eines Gipsabdrucks unserer eigenen Hand. 

_____________________________________________________________________

03.02.2020

Diese Woche fand das letzte Treffen unserer Waldohreulen statt. Wir haben zusammen das letzte Mal eine Tour durch das Müritzeum gemacht und die, inzwischen getrockneten, Gipshände angemalt. Ganz zum Schluss gab es noch  Kekse sowie eine kleine Überraschung als Abschiedsgeschenk die frisch gebackenen MüritzeumsauskennerInnen.