Was muss für einen Besuch beachtet werden?


Ab Donnerstag, 25.11.2021 gilt die 2G-plus-Regel für Museen im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte.

Der Eintritt ist nur mit Nachweis zur vollständigen Impfung oder Genesung sowie zusätzlich einem offiziellen Nachweis eines tagesaktuellen negativen Test möglich.

Bitte halten sie diesen und Ihren Personalausweis beim Ticketkauf bereit.

Ausgenommen von der 2G-plus-Regel sind:

- Kinder unter 7 Jahren

- Kinder von 7 bis 11 Jahren, wenn sie einen negativen tagesaktuellen Test nachweisen können (unser Tipp: Bitten Sie die Schule den Testachweis zu bestätigen, dann gilt er auch für das Kind in der Freizeit, wenn er tagesaktuell ist*)

- Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können. Auch diese müssen aber einen negativen tagesaktuellen Test nachweisen.

- Kinder und Jugendliche von 12 bis 17 Jahren sowie Schwangere. Für sie gilt eine Übergangsfrist. Bis zum 31. Dezember 2021 reicht für sie die Vorlage eines negativen tagesaktuellen Test zum Besuch des Müritzeums, ab 2022 gilt auch für diese Gruppen dann "geimpft" oder "genesen". (unser Tipp: Bitten Sie die Schule den Testachweis zu bestätigen, dann gilt er auch für das Kind in der Freizeit, wenn er tagesaktuell ist*)

Angemeldete Schülergruppen aus M-V erbringen einen Nachweis, dass sie in der Schule tagesaktuell einen Test vor Antritt der Reise gemacht haben.

*begründet auf Teststrategie des Landes M-V, letzter Abschnitt 


aktuelle Corona Teststationen im Landkreis MSE  hier im Überblick

und der Stadt Waren (Müritz) finden Sie hier im Überblick


Anzahl der Besucher
Aufgrund der begrenzten räumlichen Kapazitäten müssen wir die Besucheranzahl beschränken! Bei einem hohen Besucheraufkommen sind daher entsprechende Wartezeiten nicht zu vermeiden. Wir bitten an dieser Stelle um ihr Verständnis. In der Warteschlange möchten wir auf das Einhalten des Sicherheitsabstandes von 1,5 m zu Personen, die in er Warteschlange vor Ihnen stehen, hinweisen. 


Maskenpflicht

In allen Ausstellungsbereichen des Müritzeums gilt eine Maskenpflicht. Ausgenommen sind Kinder unter 6 Jahren und Besucher mit entsprechender ärztlicher Bescheinigung. Im Museumsgarten dürfen Sie die Maske unter Einhaltung des Mindestabstandes zu anderen Besuchern abnehmen.

Sie haben Ihre Maske vergessen?
Im Service-Bereich des Müritzeums können Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung für 1,50 Euro erhalten. Fragen Sie unser Service-Personal.

Daten in Anwesenheitsliste
Gemäß der Corona-Landesverordnung MV haben Museen die anwesenden Personen in einer Anwesenheitsliste zu erfassen. Für die Datenerfassung kann die luca-App oder die Kontaktformulare zur Datenerfassung im Eingangsbereich genutzt werden.


Hygiene

Wir haben im Eingangsbereich und den Ausstellungsbereichen Handdesinfektionsspender für Sie installiert und bitten Sie, diese zu nutzen. Niesen und Husten Sie bitte in Ihre Armbeuge, fassen sich möglichst nicht in Ihr Gesicht und nehmen Sie Rücksicht auf andere Besucher. Die Ausstellungsbereiche werden regelmäßig vom Personal desinfiziert. 

Ausgang & Shop
Für die Lenkung des Besucherstromes gibt es einen separaten Ausgang. Folgen Sie dem entsprechenden Hinweisschild beim Verlassen der Ausstellung. Unser Shop steht Ihnen unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln uneingeschränkt zur Verfügung. Bitte nutzen Sie auch hier die Möglichkeit zur bargeldlosen Zahlung (EC-Karte o-ä). 

Spielplatz
Unser Piratenschiff wartet schon darauf, dass es endlich von unseren kleinen Besuchern geentert werden kann. Wir bitten die Eltern auf die Einhaltung der Abstands- und Hygienemaßnahmen zu achten, damit dem Abenteuer auf dem Piratenschiff nichts mehr im Wege steht.

Diese Vorschriften liegen den "Handlungshinweisen des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur zur Umsetzung der Verordnung der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern gegen das neuartige Coronavirus (Anti-Corona-VO MV) für Galerien, Ausstellungen, Museen und Gedenkstätten" zugrunde.