Lehmmuseum Gnevsdorf - Naturmaterial Lehm

Steinstraße 64a

19395 Gnevsdorf


E-Mail:
info@fal-ev.de

Internet: www.lehmmuseum.de

Telefon: 03 87 37 - 33 830

Fax: 03 87 37 - 33 830

Naturmaterial Lehm: Lernen & Erfahren

Das gibt es in Deutschland kein zweites Mal: ein Lehmmuseum. Der hochwertige Bodenschatz steht im Mittelpunkt des Museums, das in einer Feldsteinscheune untergebracht ist. Die Vielseitigkeit macht Lehm so einzigartig: gleichzeitig ist er Baustoff, wird aber auch in der Fauna auf verschiedenste Weisen eingesetzt. Das Museum zeigt, wie man mit Lehm bauen kann und welche Werkzeuge dazu notwendig sind. In Zeiten des Klimawandels kann Lehm als hervorragendes Mittel zur Wärmedämmung eingesetzt werden. Außerdem werden in Gnevsdorf regelmäßig Sonderausstellungen geboten.

Vor allem die Bildung von Kindern und Schülern liegt dem Lehmmuseum am Herzen. So leistet es einen wichtigen Beitrag im Sinne der Agenda 21: spielerisches Erlernen mit Naturbaustoffen. Durch Initiative des FAL e.V. ist das Museum entstanden.

Für Handwerker/-innen und interessierte Laien werden Kurse und Lehrgänge zu den Themen Lehmputze und Gestaltung, Einführung in den Lehmbau, Tadelakt, Strohballenbau, Stampflehmbau, Lehmbacköfen und  Lehmgrundofen angeboten.