Veranstaltungskalender Müritzeum

Mittwoch, 21.09.2016, 19:30 bis 21:00 Uhr im Müritzeum

Wer Visionen hat... - Ein Viertel Jahrhundert Müritz-Nationalpark - MiM - Mittwochs im Müritzeum mal anders

Vor kurzem titelte eine Schweizer Tageszeitung über die Mecklenburgische Seenplatte "hier fühlt man sich an den Anfang des 19. Jahrhunderts zurückversetzt". Doch ist das die Realität? Nach dem ca. 30 minütigen Film "Waldgeschichten" von Pit Venherm spricht  Moderator Hellmuth Henneberg (Wissenschaftsmagazin OZON vom rbb) mit Bewohnern über die Entwicklungen der Nationalpark-Region in den letzten 25 Jahren. Für manche ist der Nationalpark neue oder alte Heimat. Sie leben hier, haben sich eine Existenz aufgebaut, wirtschaften mit der Natur und haben die Chancen, die der Tourismus mitbrachte, genutzt. Die Region hat sich weiterentwickelt. Und dank der Menschen, die immer wieder Visionen umsetzen, profitieren Menschen und Natur.


In Zusammenarbeit mit dem Nationalparkamt Müritz und dem Förderverein Müritz-Nationalpark e.V. Mehr Informationen zur Veranstaltung und den geladenen Gästen gibt es hier.


Eintritt: frei - Über eine Spende freuen wir uns natürlich.


Foto: Ulrich Meßner

Dienstag, 20.09.2016, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Sammlungsgeschichte(n) - öffentliche Führung durch die Sonderausstellung

150 Jahre sind die Naturhistorischen Sammlungen Mecklenburg-Vorpommern nun. Seit ihrer Gründung 1866 haben sich jede Menge Sammlungsgeschichte(n) angesammelt. Lauschen Sie einigen davon bei einer Führung durch die Sonderausstellung "Ein SCHATZ, der WISSEN schafft".



Das Angebot richtet sich an alle Individualbesucher und gilt nicht für Gruppen.


Sonntag, 18.09.2016, 10:00 - 11:30 Uhr

Geologische Stadtführung - Zum Tag des Geotops 2016

Tag des Geotops250Die Stadt Waren ist steinreich! Wo sich die steinigen Schätze verbergen zeigen Experten des Müritzeums bei einem Stadtrundgang durch die historische Altstadt anlässlich des Tages des Geotops 2016. Rund anderthalb Stunden richten sich die Blicke auf Straßenpflaster, Stadtmauern, Kirchen, Fundamente und Gebäudesockel. Dort überall sind Gesteine unterschiedlichster Art und Größe verbaut. Diese Gesteine, auch Geschiebe genannt, sind Zeugen der jüngsten geologischen Vergangenheit und der mit ihr verbundenen Vereisung. Begeben Sie sich auf eiszeitliche Spurensuche und entdecken Warens Stein-Reichtum.


Treffpunkt: 10 Uhr auf dem Vorplatz des Müritzeums


Foto: Frank Seemann

Dienstag, 13.09.2016, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Taucher Einsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation von Aquariumexperte Marco Kastner

Fische im AquariumBeobachten Sie einen erfahrenen Taucher bei seinen Reinigungsarbeiten im Tiefenbecken, während er von hunderten silbrig glänzenden Maränen umschwärmt wird. Erfahren Sie Interessantes über das Großaquarium im Müritzeum. Gehen Sie, gemeinsam mit dem Moderator, vielen Fragen auf den Grund! Warum bilden einige Fischarten Schwärme? Welche Arten sind besonders bedroht und warum? Wie alt werden Fische? Was fressen die Fische im Müritzeum? Die Antworten bekommen Sie während eines einstündigen Taucheinsatzes. Stellen Sie auch Ihre Fragen an unseren Aquariumexperten! - er wird sie gerne beantworten. Vielleicht haben Sie ja einen Fisch geangelt, den Sie nicht kennen oder Sie wissen nicht, welche heimischen Fische für Ihren Gartenteich geeignet sind? Viel Spaß in der Unterwasserwelt des Müritzeums!


Dienstag, 06.09.2016, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Sammlungsgeschichte(n) - öffentliche Führung durch die Sonderausstellung

150 Jahre sind die Naturhistorischen Sammlungen Mecklenburg-Vorpommern nun. Seit ihrer Gründung 1866 haben sich jede Menge Sammlungsgeschichte(n) angesammelt. Lauschen Sie einigen davon bei einer Führung durch die Sonderausstellung "Ein SCHATZ, der WISSEN schafft".



Das Angebot richtet sich an alle Individualbesucher und gilt nicht für Gruppen.


Samstag, 03.09.2016 von 19:30 bis 21:00 Uhr im Müritzeum

Fledermäuse - Jäger der Nacht - NiM - Nachts im Müritzeum - Für Kinder ab 6 Jahren

Auf welche besondere Weise spüren Fledermäuse ihre Nahrung auf und sind Fledermäuse überhaupt Mäuse? Heute dreht sich alles um die spannenden Flattertiere, die nachts als flinke Jäger unterwegs sind. Ihr dürft ihnen heute mal auf den Pelz rücken und ihr Leben genau unter die Lupe nehmen.


Begrenzte Teilnehmerzahl - nur mit Voranmeldung.
Anmeldung unter Tel. 03991 - 63 36 80
Preis: 5 Euro pro Kind (erwachsene Begleitperson 9 Euro)


Mittwoch, 31.08.2016 von 10:00 bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Dem Wolf auf der Spur - Ferienaktionstag für Kinder ab 6 Jahren

Wollt Ihr einem Wolf mal Auge in Auge gegenüber stehen? Bewundert Fell, Zähne und Krallen an unserem Präparat. Wie lebt der Wolf eigentlich, was frisst er und wie sieht das Leben in der Wolfsfamilie aus? Ihr werdet zum Wolfsforscher und gießt euch selbst eine Wolfsspur, die ihr als Andenken mit nach Hause nehmt.


Begrenzte Teilnehmerzahl - nur mit Voranmeldung.
Anmeldung unter Tel. 03991 - 63 36 80
Preis: 3 Euro pro Kind (erwachsene Begleitperson 9 Euro)



Dienstag, 30.08.2016, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Sammlungsgeschichte(n) - öffentliche Führung durch die Sonderausstellung

150 Jahre sind die Naturhistorischen Sammlungen Mecklenburg-Vorpommern nun. Seit ihrer Gründung 1866 haben sich jede Menge Sammlungsgeschichte(n) angesammelt. Lauschen Sie einigen davon bei einer Führung durch die Sonderausstellung "Ein SCHATZ, der WISSEN schafft".



Das Angebot richtet sich an alle Individualbesucher und gilt nicht für Gruppen.


Freitag, 26.08.2016, ab 17 Uhr in der Nationalpark-Information Kratzeburg

11. Kratzeburger Fledermausnacht - Termin auswärts!!


ForscherstandWas fressen Fledermäuse? Was findet man davon in ihrem Kot? Wer sind ihre Feinde? Wie viele Arten gibt es hier? Diese Fragen werden bei den verschiedensten Aktionen zur Fledermausnacht von Experten des Müritz-Nationalparks und des Müritzeums beantwortet. Wer Lust hat kann sich einen Fledermauskasten fürs Haus bauen. Und ab 20:30 Uhr geht es auf Exkursion, um die Jäger der Nacht live zu beobachten. Lagerfeuer und Stockbrot sorgen für die gemütliche Athmosphäre, um die Erlebnisse anschließend auszutauschen.


Ort: Nationalpark-Information Kratzeburg
Veranstalter: Müritz-Nationalpark + Gemeinde Kratzeburg


Mittwoch, 24.08.2016 von 10:00 bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Von Bienchen und Blümchen - Oder wie kommt der Honig aufs Brötchen? - Ferienaktionstag für Kinder ab 6 Jahren

Wie oft muss eine Biene eigentlich ausfliegen, bis ein Glas Honig voll ist und stirbt eine Biene wirklich immer, wenn sie ihren Stachel benutzt hat? Zusammen mit einem Imker werft ihr einen Blick aufs hecktische Treiben im Bienenstock und stellt selbst eine Kerze aus Bienenwachs her, die ihr als  Andenken mit nach Hause nehmt.


Begrenzte Teilnehmerzahl - nur mit Voranmeldung.
Anmeldung unter Tel. 03991 - 63 36 80
Preis: 3 Euro pro Kind (erwachsene Begleitperson 9 Euro)

Dienstag, 23.08.2016, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Taucher Einsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation von Aquariumexperte Marco Kastner

Fische im AquariumBeobachten Sie einen erfahrenen Taucher bei seinen Reinigungsarbeiten im Tiefenbecken, während er von hunderten silbrig glänzenden Maränen umschwärmt wird. Erfahren Sie Interessantes über das Großaquarium im Müritzeum. Gehen Sie, gemeinsam mit dem Moderator, vielen Fragen auf den Grund! Warum bilden einige Fischarten Schwärme? Welche Arten sind besonders bedroht und warum? Wie alt werden Fische? Was fressen die Fische im Müritzeum? Die Antworten bekommen Sie während eines einstündigen Taucheinsatzes. Stellen Sie auch Ihre Fragen an unseren Aquariumexperten! - er wird sie gerne beantworten. Vielleicht haben Sie ja einen Fisch geangelt, den Sie nicht kennen oder Sie wissen nicht, welche heimischen Fische für Ihren Gartenteich geeignet sind? Viel Spaß in der Unterwasserwelt des Müritzeums!


Mittwoch 17.08.2016 von 10 - 12 Uhr im Müritzeum

Fledermäuse - Jäger der Nacht - Ferienaktionstag für Kinder ab 6 Jahren

Auf welche besondere Weise spüren Fledermäuse ihre Nahrung auf und sind Feldermäuse überhaupt Mäuse? Heute dreht sich alles um die spannenden Flattertiere, die nachts als flinke Jäger unterwegs sind. Ihr dürft ihnen heute mal auf den Pelz rücken und ihr Leben genau unter die Lupe nehmen.


Begrenzte Teilnehmerzahl - nur mit Voranmeldung.
Anmeldung unter Tel. 03991 - 63 36 80
Preis: 3 Euro pro Kind (erwachsene Begleitperson 9 Euro)


Dienstag, 16.08.2016, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Sammlungsgeschichte(n) - öffentliche Führung durch die Sonderausstellung

150 Jahre sind die Naturhistorischen Sammlungen Mecklenburg-Vorpommern nun. Seit ihrer Gründung 1866 haben sich jede Menge Sammlungsgeschichte(n) angesammelt. Lauschen Sie einigen davon bei einer Führung durch die Sonderausstellung "Ein SCHATZ, der WISSEN schafft".



Das Angebot richtet sich an alle Individualbesucher und gilt nicht für Gruppen.


Mittwoch, 10.08.2016 von 10:00 bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Wer braucht den alten Knochen? - Ferienaktionstag für Kinder ab 6 Jahren


Im Müritzeum sammeln wir seit langer Zeit Dinge aus der Natur. Wir öffnen Schränke und Schubläden und gehen dem Geheimnis unserer Schätze auf den Grund. Gemeinsam schauen wir uns Tiere, Pflanzen, Steine und alte Knochen an. Sammelst Du auch etwas? Bring doch einfach ein Lieblingsstück aus Deiner Sammlung mit.


Ferienaktionstag zur Sonderausstellung "Ein Schatz der Wissen schafft" mit tieferen Einblick in die 150 Jahre alten Naturhistorischen Sammlungen Mecklenburg-Vorpommern.


Begrenzte Teilnehmerzahl - nur mit Voranmeldung.
Anmeldung unter Tel. 03991 - 63 36 80
Preis: 3 Euro pro Kind, 9 Euro pro Erwachsene


Foto: www.sammlungsfotografen.de

Dienstag, 09.08.2016, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Sammlungsgeschichte(n) - öffentliche Führung durch die Sonderausstellung

150 Jahre sind die Naturhistorischen Sammlungen Mecklenburg-Vorpommern nun. Seit ihrer Gründung 1866 haben sich jede Menge Sammlungsgeschichte(n) angesammelt. Lauschen Sie einigen davon bei einer Führung durch die Sonderausstellung "Ein SCHATZ, der WISSEN schafft".



Das Angebot richtet sich an alle Individualbesucher und gilt nicht für Gruppen.


Mittwoch, 03.08.2016 von 10:00 bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Von Wasserskorpion bis Fischotter - ein Blick unter die Oberfläche der Seen - Ferienaktionstag für Kinder ab 6 Jahren

Am Herrensee dürft ihr zum Forscher werden. Ausgerüstet mit Kescher und Mikroskop taucht ihr die Unterwasserwelt der heimischen Seen ein. Gemeinsam untersuchen wir die Wasserqualität und nehmen kleine und große Bewohner des Sees genauer unter die Lupe.


Bitte Gummistiefel mitbringen!


Begrenzte Teilnehmerzahl - nur mit Voranmeldung.
Anmeldung unter Tel. 03991 - 63 36 80
Preis: 3 Euro pro Kind, 9 Euro pro Erwachsene


Dienstag, 02.08.2016, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Taucher Einsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation von Aquariumexperte Marco Kastner

Fische im AquariumBeobachten Sie einen erfahrenen Taucher bei seinen Reinigungsarbeiten im Tiefenbecken, während er von hunderten silbrig glänzenden Maränen umschwärmt wird. Erfahren Sie Interessantes über das Großaquarium im Müritzeum. Gehen Sie, gemeinsam mit dem Moderator, vielen Fragen auf den Grund! Warum bilden einige Fischarten Schwärme? Welche Arten sind besonders bedroht und warum? Wie alt werden Fische? Was fressen die Fische im Müritzeum? Die Antworten bekommen Sie während eines einstündigen Taucheinsatzes. Stellen Sie auch Ihre Fragen an unseren Aquariumexperten! - er wird sie gerne beantworten. Vielleicht haben Sie ja einen Fisch geangelt, den Sie nicht kennen oder Sie wissen nicht, welche heimischen Fische für Ihren Gartenteich geeignet sind? Viel Spaß in der Unterwasserwelt des Müritzeums!


Mittwoch, 27.07.2016, 10-12 Uhr

Kriegen Spechte Kopfschmerzen? - Ferienaktionstag im Müritzeum

Hast du schon einmal beobachtet, wie ein Specht mit seinem kräftigen Schnabel an einem Baum klopft? Wie hält der Kopf von einem Specht das überhaupt aus und wieso macht er das eigentlich? Ihr erfahrt, wie Spechte leben, wozu sie eine extrem lange Zunge brauchen und wer sich im Wald freut, wenn sie mal wieder in eine neue Wohnung umziehen.


Begrenzte Teilnehmerzahl - nur mit Voranmeldung.
Anmeldung unter Tel. 03991 - 63 36 80
Preis: 3 Euro pro Kind, 9 Euro pro Erwachsene



Quelle Bild: Naumann, Naturgeschichte der Vögel Mitteleuropas 

Dienstag, 26.07.2016, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Sammlungsgeschichte(n) - öffentliche Führung durch die Sonderausstellung

150 Jahre sind die Naturhistorischen Sammlungen Mecklenburg-Vorpommern nun. Seit ihrer Gründung 1866 haben sich jede Menge Sammlungsgeschichte(n) angesammelt. Lauschen Sie einigen davon bei einer Führung durch die Sonderausstellung "Ein SCHATZ, der WISSEN schafft".



Das Angebot richtet sich an alle Individualbesucher und gilt nicht für Gruppen.


Mittwoch, 20.07.2016, 11 Uhr im Müritzeum

Landeszootag in MV - Öffentliche Führung hinter die Kulissen des Aquariums


Aufgrund eines wiederholten längeren Stromausfalles kam es zu technischen Problemen im Bereich des Aquariums. Hinter den Kulissen wird daran noch gearbeitet. Deshalb muss die Sonderführung leider ausfallen. Wir bitten um Ihr Verständnis!


Anlässlich des Landeszootages wird der Leiter des  Aquariums, Marco Kastner, mit den Teilnehmern unter die Wasseroberfläche der heimischen Gewässer abtauchen und schärft dabei den Blick für die kleinen und großen Lebewesen im kühlen Nass. Spannend wird es beim Gang hinter die einzelnen Aquarien. Wer bekommt was gefüttert? Was für Technik steckt hinter Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische? Wie funktioniert das große Tiefenbecken mit dem Maränenschwarm? Marco Kastner erläutert anschaulich die alltäglichen und speziellen Arbeiten im Aquarium.


Die Führung ist mit einer Eintrittskarte ins Müritzeum kostenfrei. Das Angebot richtet sich an alle Individualbesucher des Hauses und gilt nicht für Gruppen.


Der Landeszootag wurde vom Landeszooverband und dem Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz initiiert und findet in diesem Jahr zum 6. Mal statt.


Foto: Werner Fiedler


Dienstag, 19.07.2016, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Sammlungsgeschichte(n) - öffentliche Führung durch die Sonderausstellung

150 Jahre sind die Naturhistorischen Sammlungen Mecklenburg-Vorpommern nun. Seit ihrer Gründung 1866 haben sich jede Menge Sammlungsgeschichte(n) angesammelt. Lauschen Sie einigen davon bei einer Führung durch die Sonderausstellung "Ein SCHATZ, der WISSEN schafft".



Das Angebot richtet sich an alle Individualbesucher und gilt nicht für Gruppen.


Mittwoch, 13.07.2016 im Müritzeum

Kinderumwelttag - Aktionstag mit Partnern im Müritzeum


Der 20. Kinderumwelttag - ein weiteres Jubiläum im Müritzeum!


Heute werden alle Kinder bei uns zu Forschern! Traditionell zu unserem Kinderumwelttag werden Kinder aus der Müritz-Region im Garten des Müritzeums, an rund 30 Aktionsständen verschiedenster regionaler Aussteller unsere Natur und Umwelt genau unter die Lupe zu nehmen. Dabei wird sich bewegt, gespielt, die Sinne geschärft und viel Neues entdeckt.


Dienstag, 12.07.2016, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Taucher Einsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation von Aquariumexperte Marco Kastner

Fische im AquariumBeobachten Sie einen erfahrenen Taucher bei seinen Reinigungsarbeiten im Tiefenbecken, während er von hunderten silbrig glänzenden Maränen umschwärmt wird. Erfahren Sie Interessantes über das Großaquarium im Müritzeum. Gehen Sie, gemeinsam mit dem Moderator, vielen Fragen auf den Grund! Warum bilden einige Fischarten Schwärme? Welche Arten sind besonders bedroht und warum? Wie alt werden Fische? Was fressen die Fische im Müritzeum? Die Antworten bekommen Sie während eines einstündigen Taucheinsatzes. Stellen Sie auch Ihre Fragen an unseren Aquariumexperten! - er wird sie gerne beantworten. Vielleicht haben Sie ja einen Fisch geangelt, den Sie nicht kennen oder Sie wissen nicht, welche heimischen Fische für Ihren Gartenteich geeignet sind? Viel Spaß in der Unterwasserwelt des Müritzeums!


Dienstag, 05.07.2016, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Sammlungsgeschichte(n) - öffentliche Führung durch die Sonderausstellung

150 Jahre sind die Naturhistorischen Sammlungen Mecklenburg-Vorpommern nun. Seit ihrer Gründung 1866 haben sich jede Menge Sammlungsgeschichte(n) angesammelt. Lauschen Sie einigen davon bei einer Führung durch die Sonderausstellung "Ein SCHATZ, der WISSEN schafft".



Das Angebot richtet sich an alle Individualbesucher und gilt nicht für Gruppen.


Dienstag, 28.06.2016, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Sammlungsgeschichte(n) - öffentliche Führung durch die Sonderausstellung

150 Jahre sind die Naturhistorischen Sammlungen Mecklenburg-Vorpommern nun. Seit ihrer Gründung 1866 haben sich jede Menge Sammlungsgeschichte(n) angesammelt. Lauschen Sie einigen davon bei einer Führung durch die Sonderausstellung "Ein SCHATZ, der WISSEN schafft".



Das Angebot richtet sich an alle Individualbesucher und gilt nicht für Gruppen.


Freitag, 24.06.2016, 17:30 Uhr im Museumsgarten

Wandelkonzert der Chöre - 150 Stimmen erklingen im Müritzeumsgarten

Verschiedene Chöre der Stadt Waren und Penzlin werden den Naturhistorischen Sammlungen musikalisch mit einem eigens dafür komponiertem Geburtstagskanon gratulieren.


Für ein abwechslungsreiche Programm sorgen zunächst einzeln der Kantatenchor, der Müritzchor, der Chor des Lebenshilfswerk „Unerhört“, der Popchor „Mee(h)rklang“, der Erwachsenen Chor „Quod Libet“ und der Männerchor Penzliner e.V. 1907. Am Ende werden die Chöre gemeinsam singen.


Stimmen Sie mit ein und genießen Sie ein Klangerlebnis der besonderen Art unter dem Dach der grünen Kastanie im Museumsgarten.


Das Konzert ist kostenfrei. Wir bitten um eine Spende für den Erhalt der Naturhistorischen Sammlungen Mecklenburg-Vorpommern.


Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung der Veranstaltung bei der Brauerei Lübz.


Foto: Hans-Dieter Graf

Dienstag, 21.06.2016, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Taucher Einsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation von Aquariumexperte Marco Kastner

Fische im AquariumBeobachten Sie einen erfahrenen Taucher bei seinen Reinigungsarbeiten im Tiefenbecken, während er von hunderten silbrig glänzenden Maränen umschwärmt wird. Erfahren Sie Interessantes über das Großaquarium im Müritzeum. Gehen Sie, gemeinsam mit dem Moderator, vielen Fragen auf den Grund! Warum bilden einige Fischarten Schwärme? Welche Arten sind besonders bedroht und warum? Wie alt werden Fische? Was fressen die Fische im Müritzeum? Die Antworten bekommen Sie während eines einstündigen Taucheinsatzes. Stellen Sie auch Ihre Fragen an unseren Aquariumexperten! - er wird sie gerne beantworten. Vielleicht haben Sie ja einen Fisch geangelt, den Sie nicht kennen oder Sie wissen nicht, welche heimischen Fische für Ihren Gartenteich geeignet sind? Viel Spaß in der Unterwasserwelt des Müritzeums!


Dienstag, 14.06.2016, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Sammlungsgeschichte(n) - öffentliche Führung durch die Sonderausstellung

150 Jahre sind die Naturhistorischen Sammlungen Mecklenburg-Vorpommern nun. Seit ihrer Gründung 1866 haben sich jede Menge Sammlungsgeschichte(n) angesammelt. Lauschen Sie einigen davon bei einer Führung durch die Sonderausstellung "Ein SCHATZ, der WISSEN schafft".



Das Angebot richtet sich an alle Individualbesucher und gilt nicht für Gruppen.


Samstag, 11.06.2016, 20 Uhr

Unterm grünen Dach der Kastanie - Die Warener Band Heizraum rockt im Müritzeum

Unter dem grünen Dach der Kastanie im Museumsgarten wird es für einen Abend etwas lauter. Die Warener Band "Heizraum" gratuliert auf Ihre Art dem Müritzeum.


Der Eintritt von 5 €  wird in den Erhalt der Naturhistorischen Sammlungen Mecklenburg-Vorpommern fließen.


Bier und Wein fließt dann hoffentlich eher in die zahlreichen Gästegaumen. Natürlich darf auch getanzt werden. Wir freuen uns auf das Sommerkonzert der anderen Art im Müritzeum und danken für die freundliche Unterstützung der Veranstaltung durch Lübzer.

Dienstag, 07.06.2016, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Sammlungsgeschichte(n) - öffentliche Führung durch die Sonderausstellung

150 Jahre sind die Naturhistorischen Sammlungen Mecklenburg-Vorpommern nun. Seit ihrer Gründung 1866 haben sich jede Menge Sammlungsgeschichte(n) angesammelt. Lauschen Sie einigen davon bei einer Führung durch die Sonderausstellung "Ein SCHATZ, der WISSEN schafft".



Das Angebot richtet sich an alle Individualbesucher und gilt nicht für Gruppen.


Mittwoch, 01.06.2016, 19:30 bis 21 Uhr im Müritzeum

Fenster in die Erdgeschichte - Die geologische Sammlung im Müritzeum - MiM-Vortragsreihe Mittwochs im Müritzeum



Die geologische Sammlung am Müritzeum ist ein wichtiger Bestandteil der 150-jährigen Geschichte der Naturhistorischen Sammlungen Mecklenburg-Vorpommern. Mit über 25.000 Belegen von Gesteinen, Mineralen und Fossilien stellt sie einen wertvollen naturwissenschaftlichen Fundus dar.


Im Rahmen eines Abendvortrages gibt Dr. Mathias Küster (Kurator am Müritzeum) einen Rückblick in die Geschichte der Sammlung sowie anhand von ausgewählten Belegen einen Einblick in die faszinierende Erdgeschichte Mecklenburg-Vorpommerns.



Foto: Mammut-Backenzahn / Frank Seemann

Dienstag, 31.05.2016, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Taucher Einsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation von Aquariumexperte Marco Kastner

Fische im AquariumBeobachten Sie einen erfahrenen Taucher bei seinen Reinigungsarbeiten im Tiefenbecken, während er von hunderten silbrig glänzenden Maränen umschwärmt wird. Erfahren Sie Interessantes über das Großaquarium im Müritzeum. Gehen Sie, gemeinsam mit dem Moderator, vielen Fragen auf den Grund! Warum bilden einige Fischarten Schwärme? Welche Arten sind besonders bedroht und warum? Wie alt werden Fische? Was fressen die Fische im Müritzeum? Die Antworten bekommen Sie während eines einstündigen Taucheinsatzes. Stellen Sie auch Ihre Fragen an unseren Aquariumexperten! - er wird sie gerne beantworten. Vielleicht haben Sie ja einen Fisch geangelt, den Sie nicht kennen oder Sie wissen nicht, welche heimischen Fische für Ihren Gartenteich geeignet sind? Viel Spaß in der Unterwasserwelt des Müritzeums!


Dienstag, 24.05.2016, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Sammlungsgeschichte(n) - öffentliche Führung durch die Sonderausstellung


150 Jahre sind die Naturhistorischen Sammlungen Mecklenburg-Vorpommern nun. Seit ihrer Gründung 1866 haben sich jede Menge Sammlungsgeschichte(n) angesammelt. Lauschen Sie einigen davon bei einer Führung durch die Sonderausstellung "Ein SCHATZ, der WISSEN schafft".



Das Angebot richtet sich an alle Individualbesucher und gilt nicht für Gruppen.


Foto: Hans-Dieter Graf

Sonntag, 22.05.2016, 14:30 Uhr Treff am Neuen Markt

Kultur bewa(h)ren - Ein kulturvoller Rundgang durch Waren (Müritz)

Bei einem geführten Rundgang werfen die Teilnehmer einen exklusiven Blick in die 150 Jahre alten Sammlungen im Müritzeum, gehen in das älteste Wohnhaus der Stadt (heute in Besitz der Gemeinde St. Georg) und besichtigen das Rathaus  am Neuen Markt mit dem Stadtmuseum, ein Stück erlebbare Stadtgeschichte.


Der Rundgang ist kostenfrei. Der Treffpunkt ist 14:30 Uhr vor dem Haus des Gastes am Neuen Markt 21.


Die Veranstaltung ist ein Angebot im Rahmen des Internationalen Museumstages "Museen in der Kulturlandschaft".


                




Plakat: Jürgen Kluge, Stadtgeschichtliches Museum Waren (Müritz)

Dienstag, 17.05.2016, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Sammlungsgeschichte(n) - öffentliche Führung durch die Sonderausstellung


150 Jahre sind die Naturhistorischen Sammlungen Mecklenburg-Vorpommern nun. Seit ihrer Gründung 1866 haben sich jede Menge Sammlungsgeschichte(n) angesammelt. Lauschen Sie einigen davon bei einer Führung durch die Sonderausstellung "Ein SCHATZ, der WISSEN schafft".



Das Angebot richtet sich an alle Individualbesucher und gilt nicht für Gruppen.


Foto: Hans-Dieter Graf

Dienstag, 10.05.2016, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Taucher Einsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation von Aquariumexperte Marco Kastner

Fische im AquariumBeobachten Sie einen erfahrenen Taucher bei seinen Reinigungsarbeiten im Tiefenbecken, während er von hunderten silbrig glänzenden Maränen umschwärmt wird. Erfahren Sie Interessantes über das Großaquarium im Müritzeum. Gehen Sie, gemeinsam mit dem Moderator, vielen Fragen auf den Grund! Warum bilden einige Fischarten Schwärme? Welche Arten sind besonders bedroht und warum? Wie alt werden Fische? Was fressen die Fische im Müritzeum? Die Antworten bekommen Sie während eines einstündigen Taucheinsatzes. Stellen Sie auch Ihre Fragen an unseren Aquariumexperten! - er wird sie gerne beantworten. Vielleicht haben Sie ja einen Fisch geangelt, den Sie nicht kennen oder Sie wissen nicht, welche heimischen Fische für Ihren Gartenteich geeignet sind? Viel Spaß in der Unterwasserwelt des Müritzeums!


Dienstag, 03.05.2016, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Sammlungsgeschichte(n) - öffentliche Führung durch die Sonderausstellung


150 Jahre sind die Naturhistorischen Sammlungen Mecklenburg-Vorpommern nun. Seit ihrer Gründung 1866 haben sich jede Menge Sammlungsgeschichte(n) angesammelt. Lauschen Sie einigen davon bei einer Führung durch die Sonderausstellung "Ein SCHATZ, der WISSEN schafft".



Das Angebot richtet sich an alle Individualbesucher und gilt nicht für Gruppen.


Foto: Hans-Dieter Graf

Samstag, 30.04.2016, 19:30 bis 21:00 Uhr im Müritzeum

Wer ist nachts bei Sinnen? - NiM - Nachts im Müritzeum

Warum verschwimmen sich Nachts im MüritzeumFische bei Dunkelheit im See eigentlich nicht und wie schafft es eine Eule, trotz tiefschwarzer Nacht, ihre Beute zu ergreifen? Ihr erfahrt, auf welche besondere Weise sich Tiere nachts orientieren können und probiert selbst aus, wie gut eure fünf Sinne bei Finsternis funktionieren.



Für Kinder ab 6 Jahren; Eintritt 5 € pro Kind

Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl - Anmeldung erforderlich unter:
03991 63368 -0 oder -21

Dienstag, 26.04.2016, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Sammlungsgeschichte(n) - öffentliche Führung durch die Sonderausstellung


150 Jahre sind die Naturhistorischen Sammlungen Mecklenburg-Vorpommern nun. Seit ihrer Gründung 1866 haben sich jede Menge Sammlungsgeschichte(n) angesammelt. Lauschen Sie einigen davon bei einer Führung durch die Sonderausstellung "Ein SCHATZ, der WISSEN schafft".



Das Angebot richtet sich an alle Individualbesucher und gilt nicht für Gruppen.


Foto: Hans-Dieter Graf

Dienstag, 19.04.2016, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Taucher Einsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation von Aquariumexperte Marco Kastner

Fische im AquariumBeobachten Sie einen erfahrenen Taucher bei seinen Reinigungsarbeiten im Tiefenbecken, während er von hunderten silbrig glänzenden Maränen umschwärmt wird. Erfahren Sie Interessantes über das Großaquarium im Müritzeum. Gehen Sie, gemeinsam mit dem Moderator, vielen Fragen auf den Grund! Warum bilden einige Fischarten Schwärme? Welche Arten sind besonders bedroht und warum? Wie alt werden Fische? Was fressen die Fische im Müritzeum? Die Antworten bekommen Sie während eines einstündigen Taucheinsatzes. Stellen Sie auch Ihre Fragen an unseren Aquariumexperten! - er wird sie gerne beantworten. Vielleicht haben Sie ja einen Fisch geangelt, den Sie nicht kennen oder Sie wissen nicht, welche heimischen Fische für Ihren Gartenteich geeignet sind? Viel Spaß in der Unterwasserwelt des Müritzeums!


Dienstag, 12.04.2016, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Sammlungsgeschichte(n) - öffentliche Führung durch die Sonderausstellung


150 Jahre sind die Naturhistorischen Sammlungen Mecklenburg-Vorpommern nun. Seit ihrer Gründung 1866 haben sich jede Menge Sammlungsgeschichte(n) angesammelt. Lauschen Sie einigen davon bei einer Führung durch die Sonderausstellung "Ein SCHATZ, der WISSEN schafft".



Das Angebot richtet sich an alle Individualbesucher und gilt nicht für Gruppen.


Foto: Hans-Dieter Graf

Mittwoch, 06.04.2016 von 19:30 bis 21:00 Uhr im Müritzeum

Vom Sinn des Sammelns - Bedeutung naturhistorischer Sammlungen - MiM-Vortragsreihe Mittwochs im Müritzeum

Die naturhistorischen Sammlungen sind laut Dr. Robert Sommer das zentrale „Gedächtnis“ der Naturgeschichte. In den verschiedenen Sammlungen wird wissenschaftliches Belegmaterial von Organismen oder geologischen Formationen der Erdoberfläche aufbewahrt. Forscher aus aller Welt nutzen das wichtige Datenmaterial zur Beantwortung evolutionsbiologischer oder kulturgeschichtlicher Fragestellungen.
Weil die Forschungsmethoden in den letzten Jahrzehnten wesentlich vielseitiger und besser geworden sind, ist es heute möglich, den Sammlungsobjekten durch die Entnahme von winzigen Teilen ganz neuartige Geheimnisse zu entlocken. In dem Vortrag erläutert Dr. Sommer mit Hilfe interessanter und verständlicher Beispiele einige der verschiedenen Forschungsmethoden. So geht er zum Beispiel der Frage auf den Grund, ob die Fellfarbe der Pferde in einer ca. 25.000 Jahre alten Höhlenmalerei aus Südfrankreich eher der Phantasie des Künstlers entsprachen, oder ob auch damals schon gefleckte Wildpferde umherliefen. Das Erbmaterial von steinzeitlichen Pferdeknochen aus derselben Region, die schon etliche Jahrzehnte in wissenschaftlichen Sammlungen schlummern, wird dabei helfen.


Eintritt: 5 Euro / Schüler 3 Euro                                    



Dienstag, 05.04.2016, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Sammlungsgeschichte(n) - öffentliche Führung durch die Sonderausstellung


150 Jahre sind die Naturhistorischen Sammlungen Mecklenburg-Vorpommern nun. Seit ihrer Gründung 1866 haben sich jede Menge Sammlungsgeschichte(n) angesammelt. Lauschen Sie einigen davon bei einer Führung durch die Sonderausstellung "Ein SCHATZ, der WISSEN schafft".



Das Angebot richtet sich an alle Individualbesucher und gilt nicht für Gruppen.


Foto: Hans-Dieter Graf

Sonntag, 03.04.2016, 15 Uhr im Müritzeum

„Sterntaler“ - Puppentheater im Müritzeum - Für Kinder ab 4 Jahren


"Es war einmal ein Mädchen, dem war Vater und Mutter gestorben, und es war so arm, dass es kein Kämmerchen mehr hatte, darin zu wohnen und kein Bettchen mehr hatte darin zu schlafen und endlich gar nichts mehr als die Kleider auf dem Leib und ein Stückchen Brot in der Hand, das ihm ein mitleidiges Herz geschenkt hatte."


In einem offenen Schattenspiel mit viel Poesie und Zauber erzählt Karin Schmitt vom "Theater die exen" die Geschichte vom Sterntaler frei nach einem Märchen Gebrüder Grimm.


Eintritt: 5 Euro
Wir empfehlen, die Karten im Vorverkauf zu sichern.
Tel. 03991 - 63 36 80

Dienstag, 29.03.2016, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Taucher Einsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation von Aquariumexperte Marco Kastner

Fische im AquariumBeobachten Sie einen erfahrenen Taucher bei seinen Reinigungsarbeiten im Tiefenbecken, während er von hunderten silbrig glänzenden Maränen umschwärmt wird. Erfahren Sie Interessantes über das Großaquarium im Müritzeum. Gehen Sie, gemeinsam mit dem Moderator, vielen Fragen auf den Grund! Warum bilden einige Fischarten Schwärme? Welche Arten sind besonders bedroht und warum? Wie alt werden Fische? Was fressen die Fische im Müritzeum? Die Antworten bekommen Sie während eines einstündigen Taucheinsatzes. Stellen Sie auch Ihre Fragen an unseren Aquariumexperten! - er wird sie gerne beantworten. Vielleicht haben Sie ja einen Fisch geangelt, den Sie nicht kennen oder Sie wissen nicht, welche heimischen Fische für Ihren Gartenteich geeignet sind? Viel Spaß in der Unterwasserwelt des Müritzeums!


Mittwoch, 23.03.2016 von 10:00 bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Küken, Kalb und Kitz - Ferienaktionstag im Müritzeum


Wie heißen eigentlich die Kinder der verschiedenen  Tierarten und wie deren Eltern? Erfahrt eine Menge spannender Dinge über das Familienleben der Tiere im Frühling und testet bei einer Osterrallye rund um den Herrensee euer Wissen.


Für Kinder ab 6 Jahren; Eintritt 3 € pro Kind

Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl- Anmeldung erforderlich unter:
03991 63368 -0 oder -21


Dienstag, 22.03.2016, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Sammlungsgeschichte(n) - öffentliche Führung durch die Sonderausstellung


150 Jahre sind die Naturhistorischen Sammlungen Mecklenburg-Vorpommern nun. Seit ihrer Gründung 1866 haben sich jede Menge Sammlungsgeschichte(n) angesammelt. Lauschen Sie einigen davon bei einer Führung durch die Sonderausstellung "Ein SCHATZ, der WISSEN schafft".



Das Angebot richtet sich an alle Individualbesucher und gilt nicht für Gruppen.


Dienstag, 15.03.2016, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Sammlungsgeschichte(n) - öffentliche Führung durch die Sonderausstellung


150 Jahre sind die Naturhistorischen Sammlungen Mecklenburg-Vorpommern nun. Seit ihrer Gründung 1866 haben sich jede Menge Sammlungsgeschichte(n) angesammelt. Lauschen Sie einigen davon bei einer Führung durch die Sonderausstellung "Ein SCHATZ, der WISSEN schafft".



Das Angebot richtet sich an alle Individualbesucher und gilt nicht für Gruppen.


Dienstag, 08.03.2016, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Taucher Einsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation von Aquariumexperte Marco Kastner

Fische im AquariumBeobachten Sie einen erfahrenen Taucher bei seinen Reinigungsarbeiten im Tiefenbecken, während er von hunderten silbrig glänzenden Maränen umschwärmt wird. Erfahren Sie Interessantes über das Großaquarium im Müritzeum. Gehen Sie, gemeinsam mit dem Moderator, vielen Fragen auf den Grund! Warum bilden einige Fischarten Schwärme? Welche Arten sind besonders bedroht und warum? Wie alt werden Fische? Was fressen die Fische im Müritzeum? Die Antworten bekommen Sie während eines einstündigen Taucheinsatzes. Stellen Sie auch Ihre Fragen an unseren Aquariumexperten! - er wird sie gerne beantworten. Vielleicht haben Sie ja einen Fisch geangelt, den Sie nicht kennen oder Sie wissen nicht, welche heimischen Fische für Ihren Gartenteich geeignet sind? Viel Spaß in der Unterwasserwelt des Müritzeums!


Sonntag, 06.03.2016, 15 Uhr im Müritzeum

„Kater Zorbas“ - Puppentheater im Müritzeum -Für Kinder ab 5 Jahren


Was tut gewöhnlich ein Kater mit einer Möwe?


Zorbas, ein dicker, schwarzer Hafenkater gibt der ölverschmierten Silbermöwe ein Versprechen: das Ei, das sie noch legen wird, nicht aufzufressen, sich darum zu kümmern, bis das Küken geschlüpft ist und der kleinen Möwe das Fliegen beizubringen. Und Versprechen muss man halten, so lautet der Ehrenkodex der Hamburger Hafenkatzen.


Von Anfang an zieht Sabine Zinnecker vom Dorftheater Siemitz die kleinen Zuschauer in die merkwürdige Geschichte mit ein.


Eintritt: 5 Euro                                                                                                Foto: Klaus Zinnecker
Wir empfehlen, die Karten im Vorverkauf zu sichern.
Tel. 03991 - 63 36 80

Donnerstag, 03.03.2016

Beginn des Jubiläums - 150 Jahre Naturhistorische Sammlungen Mecklenburg-Vorpommern


Mit einer Festveranstaltung und der Eröffnung der Sonderausstellung "Ein Schatz, der Wissen schafft" beginnt das Jubiläumsjahr im Müritzeum.


Unsere Naturhistorischen Sammlungen werden 150 Jahre alt. Mit einer Reihe von Veranstaltungen werden wir in diesem Jahr diesen wertvollen Schatz bekannter machen. Hier ein kleiner Ausblick auf die Höhepunkte:


22.05. - "Kultur beWa(h)ren" - Veranstaltung im Rahmen des Internationalen Museumstages


24.06. - Wandelkonzert - 150 Stimmen erklingen im Museumsgarten und gratulieren musikalisch


06.11. - Tag der offenen Tür mit öffentlichen Führungen durch das Müritzeum, das Haus der Sammlungen und durch die Sonderausstellung


Von März bis November wird es an jedem Dienstag im Wechsel mit den Taucher-Einsatz-Terminen eine öffentliche Führung* geben. Unter dem Motto "Sammlungsgeschichte(n)" wird ein besonderer Blick auf die Naturhistorischen Sammlungen geworfen.


*gilt nicht für Gruppen



Den echten Sammler erkennt man nicht an dem, was er hat, sondern an dem, worüber er sich freuen würde.                                                                                          (Marc Chagall)



Wir verraten Ihnen, worüber wir uns freuen würden: Besuchen Sie uns und lernen Sie unseren Schatz kennen, den wir für Sie angesammelt haben.


weitere Termine folgen demnächst...


Dienstag, 16.02.2016, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Taucher Einsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation von Aquariumexperte Marco Kastner

Fische im AquariumBeobachten Sie einen erfahrenen Taucher bei seinen Reinigungsarbeiten im Tiefenbecken, während er von hunderten silbrig glänzenden Maränen umschwärmt wird. Erfahren Sie Interessantes über das Großaquarium im Müritzeum. Gehen Sie, gemeinsam mit dem Moderator, vielen Fragen auf den Grund! Warum bilden einige Fischarten Schwärme? Welche Arten sind besonders bedroht und warum? Wie alt werden Fische? Was fressen die Fische im Müritzeum? Die Antworten bekommen Sie während eines einstündigen Taucheinsatzes. Stellen Sie auch Ihre Fragen an unseren Aquariumexperten! - er wird sie gerne beantworten. Vielleicht haben Sie ja einen Fisch geangelt, den Sie nicht kennen oder Sie wissen nicht, welche heimischen Fische für Ihren Gartenteich geeignet sind? Viel Spaß in der Unterwasserwelt des Müritzeums!


Freitag, 12.02.2016, 18:30 bis 20:00 Uhr im Müritzeum

Schnarchen schlummernde Siebenschläfer? - NiM - Nachts im Müritzeum

Heute nehmen wir euch mit ins Reich der Träume. Wo verbringt das Rotkehlchen eigentlich die Nacht und schnarchen die Tiere im Wald genauso wie wir Menschen? Verpennt der Siebenschläfer wirklich 7 Monate und haben Fische eigentlich Albträume? Gemeinsam werfen wir einen Blick ins Schlafzimmer der Tiere.




Für Kinder ab 6 Jahren; Eintritt 5 € pro Kind

Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl - Anmeldung erforderlich unter:
03991 63368 -0 oder -21


Foto: Svíčková

Mittwoch, 10.02.2016 von 10:00 bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Dickes Fell, Frostschutzmittel im Blut oder Dornröschenschlaf - Ferienaktionstag im Müritzeum

Obwohl wir bei eisigen Temperaturen dicke Jacken und warme Stiefel anziehen, klappern uns die Zähne. Wie halten das bloß die Tiere im Winter draußen aus? Was machen eigentlich die Fische, wenn die Seen zugefroren sind und wieso erfriert der Fischotter im bitterkalten Wasser nicht? Erfahrt mit welchen besonderen Tricks die Tiere den Winter überstehen.


Für Kinder ab 6 Jahren; Eintritt 3 € pro Kind

Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl - Anmeldung erforderlich unter:
03991 63368 -0 oder -21


Sonntag, 07.02.2016.2015, 15 Uhr im Müritzeum

„Der kleine und der große Klaus“ - Puppentheater im Müritzeum - Für Kinder ab 5 Jahren und für alle Erwachsene


Ein Stück über das Streben nach Glück, über Neid und über Nachbarn mit Günther Lindner vom Theater o.N. aus Berlin.


Der große Klaus jagt dem Glück hinterher, doch der kleine Klaus bekommt es. Wie geht der große Klaus damit um? „Mit spielerischem Tempo und vollem Einsatz erzeugt Günther Lindner die Illusion, dass tatsächlich zwei Personen mit- und gegeneinander reden, kämpfen, musizieren, sich Gemeinheiten antun – zu unser aller (Schaden-)Freude.“ Berliner Zeitung 2005


Eintritt: 5 Euro                                                                                                Foto: Willy Förster
Wir empfehlen, die Karten im Vorverkauf zu sichern.
Tel. 03991 - 63 36 80


Unser Tipp: Kombinieren Sie den Theaterbesuch mit einem Besuch im Müritzeum. Ein Erwachsener bezahlt nur 4 Euro mehr. So wird der winterliche Sonntag sicher zu einem unvergesslichen Familienausflug.



Mittwoch, 03.02.2016 von 10:00 bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Freiwillig barfuß übers Eis? - Ferienaktionstag im Müritzeum

Würdest du im Winter mit Ferienaktionstag im Müritzeumnackten Füßen über einen vereisten See laufen? Warum Enten das freiwillig machen und dabei nicht mal festfrieren, wollen wir bei diesem Ferienaktionstag herausfinden. Ihr erfahrt, welche gefiederten Wintergäste man bei klirrender Kälte sonst noch treffen kann und wie man ihnen das Warten auf den Frühling erleichtert. Außerdem baut jeder von euch seine eigene Vogelfutterstation für zu Hause.



Für Kinder ab 6 Jahren;


Eintritt 3 € pro Kind

Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl - Anmeldung erforderlich unter:
03991 63368 -0 oder -21


Sonntag, 03.01.2016, 15 Uhr im Müritzeum

„Lars, der kleine Eisbär“ - Puppentheater im Müritzeum


Lars, der kleine Eisbär lebt am Nordpol, für Lars der schönste Ort, den es gibt auf der Welt... bis er Theo trifft, einen kleinen Tiger, der ihm vom bunten Dschungel erzählt. Diese Welt möchte Lars unbedingt kennenlernen, also begleitet er Theo. Und tatsächlich, es ist wundervoll im Tigerdschungel. Doch dann erfährt Lars, dass Vater Eisbär sehr krank geworden ist. Schnell macht er sich auf den Heimweg. Im Bärenwald, wo er die heilende Honigmedizin holt, trifft er ein Braunbärenmädchen. Das  bringt ihn endgültig zum Staunen. Wer hätte je gehört, dass Bären braun sind?


Nach den Geschichten von Hans de Beer für Menschen von 3 bis 100 präsentiert vom Schnuppe Figurentheater.  


Eintritt: 5 Euro
Wir empfehlen, die Karten im Vorverkauf zu sichern.
Tel. 03991 - 633 680                                                      


Foto: Vincent Leifer