Veranstaltungskalender Müritzeum

Sonntag, 05.11.2017, 15 Uhr im Müritzeum

Rumpelstilzchen - Puppentheater im Müritzeum - Für Kinder ab 4 Jahren

Rumpelstilzchen_MaskotteAnneliese Singer sitzt an ihrer Nähmaschine, sonst näht sie nur für andere - heute näht sie sich mal was. Anneliese steckt voller Geschichten, eine will sie heute erzählen und sie weiß auch schon wem, der gern tanzt und lacht und der Freude an Geschichten hat, dem etwas lebendiges lieber ist, als alles Gold der Welt – ach wie gut, daß niemand weiß....


Ute Kotte vom Theater Maskotte inszeniert das bekannte Märchen frei nach Grimm.


Eintritt: 5 Euro                  
Wir empfehlen, die Karten im Vorverkauf zu sichern.
Tel. 03991 - 63 36 80


Foto: Ute Kotte

Donnerstag 02.11.2017

Müritzeum bleibt geschlossen

Achtungszeichen



Eine Exkursion des gesamten Müritzeumsteam anlässlich unseres Jubiläums - 10 Jahre Müritzeum - machen diese kurze Schließzeit notwendig.


Wir bitte um Ihr Verständnis!

Samstag, 28.10.2017, 19:30 bis 21:00 Uhr im Müritzeum

Wer macht die Nacht zum Tage? - NiM - Nachts im Müritzeum - Für Kinder ab 6 Jahren

Seit ihr schon mal nachts allein im Wald unterwegs gewesen? Überall raschelt es und man hört eine Menge merkwürdiger Geräusche. Wir finden gemeinsam heraus, wer dort nachts im Verborgenen lebt und machen mit Biber, Dachs und Glühwürmchen eine Nachtwanderung im Müritzeum.


Für Kinder ab 6 Jahren


Begrenzte Teilnehmerzahl - nur mit Voranmeldung.
Anmeldung unter Tel. 03991 63 36 80
Preis: 6 Euro pro Kind


Zeichnung: Lea Krohn

Mittwoch, 25.10.2017, 19:30 Uhr

Prof. Zander und die Imkerei - mehr als ein Hobby - MiM-Vortrag zum 60. Todestag von Prof. Enoch Zander

Prof. Enoch ZanderProf. Enoch Zander war deutscher Zoologe, Imker und Bienenkundler. Der in Zirzow bei Neubrandenburg geborene Enoch Zander ging in Waren auf das Gymnasium und wurde 1907 Leiter der Königlichen Anstalt für Bienenzucht in Bayern. Er erforschte die fleißigen Honigsammler wie kein anderer.


Ihm zu Ehren gilt der MiM-Vortrag, in dem es aber auch um die Imkerei an sich geht. Spannende Fakten rund um die Bienen und deren Zucht erfahren wir von Hans-Dieter Vibrans, Vorsitzender des Warener Imkervereins.


Eintritt zum Vortrag frei - Über eine Spenden würden wir uns freuen.


25.10.2017, 10 bis 12 Uhr

Von knackigen Nüsschen bis frechen Früchtchen- das Erntefest im Pflanzenreich! - Ferienaktionstag für Kinder ab 6 Jahren

Vogel mit BeereDie Blätter fallen, die Kraniche sammeln sich und die Pflanzen machen sich langsam bereit für den Winter. Doch halt, da leuchten noch reife Früchte und Nüsse durch die Blätter. Sie locken mit ihrer auffallenden Farbe oder dem leckeren Geschmack viele Tiere und auch uns Menschen. Doch wie entstehen Früchte und Nüsse? Wozu sind sie da? Welches "Früchtchen" ist wohl der Größenrekordhalter und welche schmecken uns am besten? Wir werden gemeinsam die Leckereien der Natur mit allen Sinnen, von Apfel bis zur Walnuss erforschen und testen. Natürlich gibt es dabei auch was für kreative (Kürbis)köpfe!


Begrenzte Teilnehmerzahl - nur mit Voranmeldung.
Anmeldung unter Tel. 03991 - 63 36 80
Preis: 5 Euro pro Kind


Foto: pixabay

Dienstag, 17.10.2017, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Taucher Einsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation von Aquariumexperte Marco Kastner

Fische im AquariumFällt leider aus!


10.10.2017

Jubiläumstag - 10 Jahre Müritzeum!

10 Jahre MüritzeumMit besonderen Attraktionen wie einem Wasserspielplatz und einer tierischen Bastelstation wird an diesem Tage das Erlebnisangebot im Müritzeum erweitert.Der Bärenwald Müritz und die Ranger des Müritz-Nationalpark unterstützen das Müritzeum dabei mit eigenen Ständen im Museumsgarten. 17 Uhr erklingt ein Jubiläumsgruß vom Jugendblasorchester der Kreismusikschule Waren vor dem Müritzeum.


Ab heute gilt: Jeden Dienstag bis Weihanchten ist Oma-Opa-Tag im Müritzeum. Für je 5 Euro können Oma oder Opa mit den Enkeln  jede Menge Spaß beim Naturentdecken haben.


Wer diesen Jubiläumstag bei einem schönen Abendessen ausklingen lassen möchte, kann dies in Fischers Küche. Das Restaurant im Müritzeum hat an diesem Dienstag bis 22 Uhr geöffnet.



Sonntag, 08.10.2017, 15 Uhr im Müritzeum

Lustig ist das Piratenleben - Puppentheater im Müritzeum - Für Kinder ab 4 Jahren

Piratenleben mit dem Figurentheater SchnuppePinkus will spielen, aber er soll aufräumen.
Zum Abendessen gibt es Gemüsesuppe, aber er will doch Pfannkuchen.
Und ob er zum Geburtstag ein richtiges Fussballtor bekommt, will ihm seine Mama auch nicht versprechen, schließlich kann man nicht immer alles haben, essen und machen was man will!
Da geht Pinkus doch lieber zu den Piraten, die machen immer was sie wollen! Das sagt auch Willma, die Piratenchefin, die ihn kurzerhand einlädt, mit ihr in See zu stechen!
Nun beginnt eine aufregende Zeit für Pinkus!
Wollt ihr wissen, was er alles erlebt und ob er am Ende wohlbehalten nach Hause zurückkehrt?
Dann kommt und erlebt mit Pinkus eine abenteuerliche Reise! Mit im Boot auf jeden Fall: Das Schnuppe Figurentheater.


Eintritt: 5 Euro                  
Wir empfehlen, die Karten im Vorverkauf zu sichern.
Tel. 03991 - 63 36 80


Text und Foto: Birgit Schuster, Figurentheater Schnuppe

Sonntag, 01.10.2017, ab 10 Uhr in der Scheune Bollewick

Das Müritzeum in der Scheune Bollewick - zum 11. Hirschrufwettbewerb

Hinweis Scheune BollewickDer mittlerweile 11. Hirschrufwettbewerb wird innerhalb der Messe "Jagd, Wald & Wild" sicher der Höhepunkt sein. Viele andere Attraktionen machen das Programm an diesem Tag in der Scheune Bollewick bunt und für Groß und Klein, Wild- und Waldliebhaber zu einem erlebnisreichen Ausflug.


Das Müritzeum wird sich dort mit einem Stand präsentieren, denn die aktuelle Sonderausstellung "Das Reh ist nicht Frau Hirsch" ist die passende anschließende Ergänzung zu dem Besuch der Messe.


Das ganze Programm für den 01.10. finden Sie hier.

30.09. und 01.10.2017 - jeweils ab 11 Uhr

Pilzschau im Foyer - Mit dem Pilzsachverständigen Manfred Böttcher

Rötender ErdsternJeder kennt die Situation im Wald: Da entdeckt man einen Pilz und weiß nicht recht, was das ist. Eßbar? Giftig? Steht der gar unter Naturschutz? - Bei unserer Pilzschau zeigen wir, was es im Wald um die Müritz zu finden gibt. Manfred Böttcher steht mit Rat für alle Fragen als Pilzsachverständiger parat und freut sich über jeden mitgebrachten Pilz, um ihn zu bestimmen. Aber dann bitte mit Hut, Stumpf und Stiel mitbringen.       


Samstag und Sonntag im Foyer des Müritzeums ab 11 Uhr
Eintritt zur Pilzschau frei 


Foto: Rötender Erdstern, Manfred Böttcher

Mittwoch, 27.09.2017, 19:30 Uhr

Speisepilz oder giftiger Doppelgänger? - MiM-Vortrag

SchwefelporlingEine bebilderte Reise durch die Artenvielfalt unserer heimischen Pilzwelt mit Manfred Böttcher, Pilzsachverständiger des Landkreis Mecklenburgische Seenplatte.



Wer danach mehr Lust auf Pilze bekommen hat, beachte die Pilzschau am kommenden Wochenende: 30.09. und 01.10. im Foyer des Müritzeums! Kommen Sie vorbei und schauen Sie sich die Pilze bei uns an oder bringen Sie Ihre Funde mit und lassen Sie von Manfred Böttcher bestimmen.


Eintritt zum Vortrag frei - Über eine Spenden würden wir uns freuen.


Foto: Schwefelporling, Manfred Böttcher

Dienstag, 26.09.2017, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Taucher Einsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation von Aquariumexperte Marco Kastner

Fische im AquariumBeobachten Sie einen erfahrenen Taucher bei seinen Reinigungsarbeiten im Tiefenbecken, während er von hunderten silbrig glänzenden Maränen umschwärmt wird. Erfahren Sie Interessantes über das Großaquarium im Müritzeum. Gehen Sie, gemeinsam mit dem Moderator, vielen Fragen auf den Grund! Warum bilden einige Fischarten Schwärme? Welche Arten sind besonders bedroht und warum? Wie alt werden Fische? Was fressen die Fische im Müritzeum? Die Antworten bekommen Sie während eines einstündigen Taucheinsatzes. Stellen Sie auch Ihre Fragen an unseren Aquariumexperten! - er wird sie gerne beantworten. Vielleicht haben Sie ja einen Fisch geangelt, den Sie nicht kennen oder Sie wissen nicht, welche heimischen Fische für Ihren Gartenteich geeignet sind? Viel Spaß in der Unterwasserwelt des Müritzeums.


Dienstag, 05.09.2017, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Taucher Einsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation von Aquariumexperte Marco Kastner

Fische im AquariumBeobachten Sie einen erfahrenen Taucher bei seinen Reinigungsarbeiten im Tiefenbecken, während er von hunderten silbrig glänzenden Maränen umschwärmt wird. Erfahren Sie Interessantes über das Großaquarium im Müritzeum. Gehen Sie, gemeinsam mit dem Moderator, vielen Fragen auf den Grund! Warum bilden einige Fischarten Schwärme? Welche Arten sind besonders bedroht und warum? Wie alt werden Fische? Was fressen die Fische im Müritzeum? Die Antworten bekommen Sie während eines einstündigen Taucheinsatzes. Stellen Sie auch Ihre Fragen an unseren Aquariumexperten! - er wird sie gerne beantworten. Vielleicht haben Sie ja einen Fisch geangelt, den Sie nicht kennen oder Sie wissen nicht, welche heimischen Fische für Ihren Gartenteich geeignet sind? Viel Spaß in der Unterwasserwelt des Müritzeums.


Mittwoch, 30.08.2017 von 10:00 bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Borke, Blatt und Buchecker - Ferienaktionstag für Kinder ab 6 Jahren

Borke, Blatt und BucheckerIm Wald findest du völlig unterschiedlich aussehende Samen. Welcher Baum wird wohl einmal daraus? Bewohnern wie Specht, Waldkauz und Fledermaus schauen wir direkt ins Schlafzimmer. Im Totholz wimmelt es nur so von kleinen Lebewesen. Mit Pinzette und Mikroskop erforschen wir kauende Käfer, dicke Larven und schleimige Baumpilze.


Begrenzte Teilnehmerzahl - nur mit Voranmeldung.
Anmeldung unter Tel. 03991 - 63 36 80
Preis: 5 Euro pro Kind


Fotocollage: Gerstenberg Verlag + Müritzeum

Mittwoch, 23.08.2017 von 10:00 bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Dem Wolf auf der Spur - Ferienaktionstag für Kinder ab 6 Jahren

Wollt Ihr einem Wolf mal Auge in Auge gegenüber stehen? Bewundert Fell, Zähne und Krallen an unserem Präparat. Wie lebt der Wolf eigentlich, was frisst er und wie sieht das Leben in der Wolfsfamilie aus? Ihr werdet zum Wolfsforscher und gießt euch selbst eine Wolfsspur, die ihr als Andenken mit nach Hause nehmt.


Begrenzte Teilnehmerzahl - nur mit Voranmeldung.
Anmeldung unter Tel. 03991 - 63 36 80
Preis: 5 Euro pro Kind



Samstag, 19.08.2017 von 19:30 bis 21:00 Uhr im Müritzeum

Fledermäuse - Jäger der Nacht - NiM - Nachts im Müritzeum - Für Kinder ab 6 Jahren

Auf welche besondere Weise spüren Fledermäuse ihre Nahrung auf und sind Fledermäuse überhaupt Mäuse? Heute dreht sich alles um die spannenden Flattertiere, die nachts als flinke Jäger unterwegs sind. Ihr dürft ihnen heute mal auf den Pelz rücken und ihr Leben genau unter die Lupe nehmen.


Begrenzte Teilnehmerzahl - nur mit Voranmeldung.
Anmeldung unter Tel. 03991 - 63 36 80
Preis: 6 Euro pro Kind


Mittwoch, 16.08.2017 von 10:00 bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Jetzt wird´s Wild - Ferienaktionstag für Kinder ab 6 Jahren

Der Ferienaktionstag zur aktuellen Sonderausstellung!


Rothirsch_Bill EbbesenHeute gehen wir gemeinsam auf die Pirsch. Wieso tragen Rothirsch, Elch und Rehbock einen gefährlich aussehenden Kopfschmuck mit sich herum und wozu benutzt der borstige Keiler seine Hauer? Wir sind Bambi und seinen Verwandten dicht auf den Fersen und werfen einen Blick ins Wildschweinbadezimmer.


Begrenzte Teilnehmerzahl - nur mit Voranmeldung.
Anmeldung unter Tel. 03991 - 63 36 80
Preis: 5 Euro pro Kind



Foto: Bill Ebbesen, Deutsche Wildtier Stiftung

Dienstag, 15.08.2017, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Taucher Einsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation von Aquariumexperte Marco Kastner

Fische im AquariumBeobachten Sie einen erfahrenen Taucher bei seinen Reinigungsarbeiten im Tiefenbecken, während er von hunderten silbrig glänzenden Maränen umschwärmt wird. Erfahren Sie Interessantes über das Großaquarium im Müritzeum. Gehen Sie, gemeinsam mit dem Moderator, vielen Fragen auf den Grund! Warum bilden einige Fischarten Schwärme? Welche Arten sind besonders bedroht und warum? Wie alt werden Fische? Was fressen die Fische im Müritzeum? Die Antworten bekommen Sie während eines einstündigen Taucheinsatzes. Stellen Sie auch Ihre Fragen an unseren Aquariumexperten! - er wird sie gerne beantworten. Vielleicht haben Sie ja einen Fisch geangelt, den Sie nicht kennen oder Sie wissen nicht, welche heimischen Fische für Ihren Gartenteich geeignet sind? Viel Spaß in der Unterwasserwelt des Müritzeums.


Freitag, 11. August + Sonnabend, 12. August 2017

Jona und die Tiefseemonster - Ein Video-Tanz-Theater als Geburtstagsgeschenk

Jona und die TiefseemonsterIm August wird das Müritzeum 10 Jahre alt. Anstelle einer großen Geburtstagsparty laden wir alle zu einem Video-Tanz-Theater ein. Das Stück „Jona und die Tiefseemonster“  führt uns vom Herrensee weg ins große Meer auf eine spannende Abenteuerreise. Komm doch mit am: 11. August, um 11 Uhr und 14 Uhr oder am 12. August, um 10 Uhr und 14 Uhr.


Der Eintritt ist frei. Das Stück ist geeignet für alle ab 7 Jahre.


Jona und ihr selbstgebauter Roboter KISTE gehen auf eine wagemutige Expedition. Ihr Ziel: Sie wollen die geheimnisumwobenen “Tränen der Meerjungfrauen” finden. Auf ihrer Reise in die Tiefsee treffen sie auf tanzende Anglerfische, plaudernde Ruderfußkrebse, fleißige Bergbauroboter und furchteinflößende Tiefseemonster und stehen am Ende vor einer großen Aufgabe.


In dem Video-Tanz-Theater zum Wissenschaftsjahr 2016*17 - Meere und Ozeane entdecken die kleinen und großen Zuschauer zusammen mit der Heldin des Stückes viele interessante Dinge über die faszinierenden Lebewesen der Tiefsee, wie dicht Gut und Böse oft beieinander liegen und dass auch Kleine Großes bewirken können. 


Dauer: ca. 40 Minuten.                                                                                      Foto: Kay Kastner

Mittwoch, 09.08.2017 von 10:00 bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Eis, Feuer und haarige Menschen - Ferienaktionstag für Kinder ab 6 Jahren

MüritzÖtzi im MüritzeumWir begeben uns auf eine Zeitreise. Mit Schaufel, Gießkanne und Sand bauen wir die letzte Eiszeit nach. Als Neandertaler gehen wir auf Jagd nach Mammut und Riesenhirsch, legen uns wärmendes Fell um und testen steinzeitliches Werkzeug. Mit Hilfe von Feuerstein entfachen wir ein Lagerfeuer und bereiten anschließend einen leckeren Steinzeitsnack zu.


Begrenzte Teilnehmerzahl - nur mit Voranmeldung.
Anmeldung unter Tel. 03991 - 63 36 80
Preis: 5 Euro pro Kind


Foto: Leea GmbH MüritzÖtzi + Müritzeum

Mittwoch, 02.08.2017 von 10:00 bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Von Wasserskorpion bis Fischotter - ein Blick unter die Oberfläche der Seen - Ferienaktionstag für Kinder ab 6 Jahren

Am Herrensee dürft ihr zum Forscher werden. Ausgerüstet mit Kescher und Mikroskop taucht ihr die Unterwasserwelt der heimischen Seen ein. Gemeinsam untersuchen wir die Wasserqualität und nehmen kleine und große Bewohner des Sees genauer unter die Lupe.


Bitte Gummistiefel mitbringen!


Begrenzte Teilnehmerzahl - nur mit Voranmeldung.
Anmeldung unter Tel. 03991 - 63 36 80
Preis: 5 Euro pro Kind


Montag, 31.07.2017 von 11 bis 17 Uhr

World-Ranger-Day 2017 - ein Müritz-Nationalpark-Ranger vorm Müritzeum

World Ranger Day 2017Täglich sind weltweit unzählige Ranger für den Schutz unserer Natur im Einsatz. Nicht nur im Müritz-Nationalpark, sondern auch in anderen Ländern der Erde kümmern sich die Ranger um den Erhalt der Biologischen Vielfalt und damit um den Erhalt unserer Lebensgrundlagen. Allerdings ist diese Arbeit nicht immer ungefährlich. Die Ranger sind Botschafter der Schutzgebiete und geben der Natur eine Stimme.


Um die Arbeit der Ranger in Deutschland, aber auch weltweit wertzuschätzen, laden die Nationalpark-Ranger Sie herzlich zum "World Ranger Day" ein. Lernen Sie den Geocachenden Ranger kennen, machen Sie gemeinsam Taschenkontrolle und werden Sie Teil einer weltweiten Fotoaktion. Zwischen 11 und 17 Uhr erwartet Sie ein Rahmenprogramm rund um den Beruf des Rangers auf dem Vorplatz des Müritzeums.


Foto: Nora Künkler


Mittwoch, 26.07.2017 von 10:00 bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Von Bienchen und Blümchen - Oder wie kommt der Honig aufs Brötchen? - Ferienaktionstag für Kinder ab 6 Jahren

Wie oft muss eine Biene eigentlich ausfliegen, bis ein Glas Honig voll ist und stirbt eine Biene wirklich immer, wenn sie ihren Stachel benutzt hat? Zusammen mit einem Imker werft ihr einen Blick aufs hektische Treiben im Bienenstock und stellt selbst eine Kerze aus Bienenwachs her, die ihr als  Andenken mit nach Hause nehmt.


Begrenzte Teilnehmerzahl - nur mit Voranmeldung.
Anmeldung unter Tel. 03991 - 63 36 80
Preis: 5 Euro pro Kind

Dienstag, 25.07.2017, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Taucher Einsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation von Aquariumexperte Marco Kastner

Fische im AquariumBeobachten Sie einen erfahrenen Taucher bei seinen Reinigungsarbeiten im Tiefenbecken, während er von hunderten silbrig glänzenden Maränen umschwärmt wird. Erfahren Sie Interessantes über das Großaquarium im Müritzeum. Gehen Sie, gemeinsam mit dem Moderator, vielen Fragen auf den Grund! Warum bilden einige Fischarten Schwärme? Welche Arten sind besonders bedroht und warum? Wie alt werden Fische? Was fressen die Fische im Müritzeum? Die Antworten bekommen Sie während eines einstündigen Taucheinsatzes. Stellen Sie auch Ihre Fragen an unseren Aquariumexperten! - er wird sie gerne beantworten. Vielleicht haben Sie ja einen Fisch geangelt, den Sie nicht kennen oder Sie wissen nicht, welche heimischen Fische für Ihren Gartenteich geeignet sind? Viel Spaß in der Unterwasserwelt des Müritzeums.



Mittwoch, 12.07.2017 im Müritzeum

Kinderumwelttag - Aktionstag mit Partnern im Müritzeum


Natur in kleinen Händen!


Heute werden alle Kinder bei uns zu Forschern! Traditionell werden Kinder aus der Müritz-Region zu unserem Kinderumwelttag im Garten des Müritzeums, an rund 30 Aktionsständen verschiedenster regionaler Aussteller unsere Natur und Umwelt genau unter die Lupe zu nehmen. Dabei wird sich bewegt, gespielt, die Sinne geschärft und viel Neues entdeckt.


Plan des Gartens mit den Ständen


Donnerstag, 06.07.2017, 18:30 Uhr

Der König der Wälder und die Krönung der Schöpfung - von Hirschen und Menschen, Geweihen und Forstwirtschaft - Themenvortrag zur neuen Sonderausstellung

T.Martin RotwildMit einem Vortrag von Diplom Forstwirt Burkhard Stöcker wird die neue Sonderausstellung im Müritzeum "Das Reh ist nicht Frau Hirsch" eröffnet. Als Fachjournalist für Wildbiologie und Jagd sowie Lehrbeauftragter für Ökologie und Ornithologie an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung in Eberswalde ist Herr Stöcker ein Kenner unserer größten heimischen Hirschart. Mit vielen Bildern führt er uns eindrucksvoll in das Leben des Rotwildes. Im Anschluss an den Vortrag kann die neue Sonderausstellung besichtigt werden.


Diese Veranstaltung ist kostenfrei. Über eine Rückmeldung zur Teilnahme würden wir uns freuen. Telefonisch unter 03991 63 36 80 oder per Email info@mueritzeum.de.


Foto: T.Martin, Deutsche Wildtier Stiftung

Dienstag, 04.07.2017, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Taucher Einsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation von Aquariumexperte Marco Kastner

Fische im AquariumBeobachten Sie einen erfahrenen Taucher bei seinen Reinigungsarbeiten im Tiefenbecken, während er von hunderten silbrig glänzenden Maränen umschwärmt wird. Erfahren Sie Interessantes über das Großaquarium im Müritzeum. Gehen Sie, gemeinsam mit dem Moderator, vielen Fragen auf den Grund! Warum bilden einige Fischarten Schwärme? Welche Arten sind besonders bedroht und warum? Wie alt werden Fische? Was fressen die Fische im Müritzeum? Die Antworten bekommen Sie während eines einstündigen Taucheinsatzes. Stellen Sie auch Ihre Fragen an unseren Aquariumexperten! - er wird sie gerne beantworten. Vielleicht haben Sie ja einen Fisch geangelt, den Sie nicht kennen oder Sie wissen nicht, welche heimischen Fische für Ihren Gartenteich geeignet sind? Viel Spaß in der Unterwasserwelt des Müritzeums!


Dienstag, 13.06.2017, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Taucher Einsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation von Aquariumexperte Marco Kastner

Fische im AquariumBeobachten Sie einen erfahrenen Taucher bei seinen Reinigungsarbeiten im Tiefenbecken, während er von hunderten silbrig glänzenden Maränen umschwärmt wird. Erfahren Sie Interessantes über das Großaquarium im Müritzeum. Gehen Sie, gemeinsam mit dem Moderator, vielen Fragen auf den Grund! Warum bilden einige Fischarten Schwärme? Welche Arten sind besonders bedroht und warum? Wie alt werden Fische? Was fressen die Fische im Müritzeum? Die Antworten bekommen Sie während eines einstündigen Taucheinsatzes. Stellen Sie auch Ihre Fragen an unseren Aquariumexperten! - er wird sie gerne beantworten. Vielleicht haben Sie ja einen Fisch geangelt, den Sie nicht kennen oder Sie wissen nicht, welche heimischen Fische für Ihren Gartenteich geeignet sind? Viel Spaß in der Unterwasserwelt des Müritzeums!


Mittwoch, 07.06.2017, 19:30 Uhr im Müritzeum

Ferne Welten, fremde Tiere - Die zauberhaften Bilder der Laterna magica - MiM-Vortrag zur Sonderausstellung

Narwal-Schwertwal_WEBFotos und Filme machen ist heutzutage kein Problem mehr. Doch wie fing das alles an, welche Technik gab es und wie begannen die Bilder sich zu bewegen?


Mit hundertfacher Vergrößerung und moderner Beamertechnik schlägt Volker Janke vom Freilichtmuseum für Volkskunde Schwerin-Mueß in seinem Vortrag eine Brücke vom Traum der bewegten Bilder bis hin zur Verwirklichung einer perfekten Illusion. Mit diesem Vortrag, der Bilder aus einer Zeit zeigt, in der die Worte "Film und Kino" noch gar nicht erfundne waren, ergänzt Herr Janke die Themen in unserer aktuellen Sonderausstellung.


Der Eintritt zum MiM-Vortrag ist frei. Wir bitten um eine Spende.


Foto: Volker Janke

Dienstag, 23.05.2017, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Taucher Einsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation von Aquariumexperte Marco Kastner

Fische im AquariumBeobachten Sie einen erfahrenen Taucher bei seinen Reinigungsarbeiten im Tiefenbecken, während er von hunderten silbrig glänzenden Maränen umschwärmt wird. Erfahren Sie Interessantes über das Großaquarium im Müritzeum. Gehen Sie, gemeinsam mit dem Moderator, vielen Fragen auf den Grund! Warum bilden einige Fischarten Schwärme? Welche Arten sind besonders bedroht und warum? Wie alt werden Fische? Was fressen die Fische im Müritzeum? Die Antworten bekommen Sie während eines einstündigen Taucheinsatzes. Stellen Sie auch Ihre Fragen an unseren Aquariumexperten! - er wird sie gerne beantworten. Vielleicht haben Sie ja einen Fisch geangelt, den Sie nicht kennen oder Sie wissen nicht, welche heimischen Fische für Ihren Gartenteich geeignet sind? Viel Spaß in der Unterwasserwelt des Müritzeums!


Sonntag, 21.05.2017, um 11 Uhr

Rundgang durch die Museumsgeschichte – Das Müritzeum wird 10 Jahre alt - Führung zum Internationalen Museumstag

Logo_mitSubline_mitJahreszahl


In einem geführten Rundgang durch die Häuser und den Garten des Müritzeums wird die Museumsgeschichte vom Maltzaneum, über das Müritz-Museum mit dem Müritz-Aquarium bis zum heutigen Müritzeum vorgestellt.


MüritzeumDie Führung ist kostenfrei. Der Treffpunkt ist 11 Uhr im Foyer des Müritzeums. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine telefonische Voranmeldung unter 03991 63 36 80 notwendig. Wir bitten um eine Anmeldung bis zum 19.05.2017


Die Veranstaltung ist ein Angebot im Rahmen des Internationalen Museumstages. Der Eintritt an diesem Tag ist ermäßigt, Erwachsene zahlen 9 Euro, alle Kinder 3 Euro.

Dienstag, 02.05.2017, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Taucher Einsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation von Aquariumexperte Marco Kastner

Fische im AquariumBeobachten Sie einen erfahrenen Taucher bei seinen Reinigungsarbeiten im Tiefenbecken, während er von hunderten silbrig glänzenden Maränen umschwärmt wird. Erfahren Sie Interessantes über das Großaquarium im Müritzeum. Gehen Sie, gemeinsam mit dem Moderator, vielen Fragen auf den Grund! Warum bilden einige Fischarten Schwärme? Welche Arten sind besonders bedroht und warum? Wie alt werden Fische? Was fressen die Fische im Müritzeum? Die Antworten bekommen Sie während eines einstündigen Taucheinsatzes. Stellen Sie auch Ihre Fragen an unseren Aquariumexperten! - er wird sie gerne beantworten. Vielleicht haben Sie ja einen Fisch geangelt, den Sie nicht kennen oder Sie wissen nicht, welche heimischen Fische für Ihren Gartenteich geeignet sind? Viel Spaß in der Unterwasserwelt des Müritzeums!


Donnerstag, 27.04.2017

Girls Day - Berufe-Blick hinter die Kulissen im Müritzeum

GirlsDay-(1)b_WEBEinmal dem Präparator Frank Seemann über die Schulter geschaut beim Aufbereiten von Knochen eines Seeadlers oder mit dem Leiter der Haustechnik, Torsten Hildebrand, hinter die Kulissen im Haus der 1000 Seen schauen. Und wie funktionieren die Aquarien? Mit Aquariumexperten Marco Kastner kann beim Reinigen eines Beckens selbst Hand angelegt werden. All diese Erfahrungen können Mädchen am Girls Day im Müritzeum machen.


Anmeldungen für den Schnuppertag nimmt Torsten Weiß unter 03991 - 633 68 oder über umweltbildung@mueritzeum.de 21 entgegen.

Mittwoch, 12.04.2017 von 10:00 bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Höhle, Horst und Beutel - Ferienaktionstag im Müritzeum

Amsel im NestDie Brutsaison hat begonnen und die Vogeleltern haben alle Schnäbel voll zu tun. Wie viele Insekten verdrückt ein hungriges Meisenküken und wieso kann der Kuckuck seine Eier eigentlich unbemerkt in fremde Nester legen? Beim heutigen Ferienaktionstag dreht sich alles rund ums Nest.


Für Kinder ab 6 Jahren;


Eintritt 5 € pro Kind

Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl - Anmeldung erforderlich unter:
03991 63 36 80

Dienstag, 11.04.2017, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Taucher Einsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation von Aquariumexperte Marco Kastner

Fische im AquariumBeobachten Sie einen erfahrenen Taucher bei seinen Reinigungsarbeiten im Tiefenbecken, während er von hunderten silbrig glänzenden Maränen umschwärmt wird. Erfahren Sie Interessantes über das Großaquarium im Müritzeum. Gehen Sie, gemeinsam mit dem Moderator, vielen Fragen auf den Grund! Warum bilden einige Fischarten Schwärme? Welche Arten sind besonders bedroht und warum? Wie alt werden Fische? Was fressen die Fische im Müritzeum? Die Antworten bekommen Sie während eines einstündigen Taucheinsatzes. Stellen Sie auch Ihre Fragen an unseren Aquariumexperten! - er wird sie gerne beantworten. Vielleicht haben Sie ja einen Fisch geangelt, den Sie nicht kennen oder Sie wissen nicht, welche heimischen Fische für Ihren Gartenteich geeignet sind? Viel Spaß in der Unterwasserwelt des Müritzeums!


Sonntag, 02.04.2017, 15 Uhr im Müritzeum

„Das tapfere Schneiderlein“ - Puppentheater im Müritzeum - Für alle ab 4 Jahren

Das tapfere ScheiderleinEin unkonventionelles Clownsspiel mit großen und kleinen Puppen nach dem Märchen der Brüder Grimm präsentiert vom Puppentheater Parthier!


PatschMo hat schon wieder ein Loch im Hemd und deshalb Stubenarrest und Fernsehverbot bekommen. Sie soll in ihrem Zimmer Nähen und Stopfen üben. Aber sie will viel lieber berühmt  werden.Sie hat einen Plan, ein Geheimnis! Gemeinsam mit ihrem Schneiderlein Hugokann sie alles, wenn sie will. Fliegen werden besiegt, Riesen bezwungen, Einhorn und Wildschwein überwältigt und am Ende heiratet Hugo die Prinzessin. PatschMo und Hugo lösen alle Probleme mit Lust, List, Mut und Verstand!


Eintritt: 5 Euro                  
Wir empfehlen, die Karten im Vorverkauf zu sichern.
Tel. 03991 - 63 36 80


Text und Foto: Puppentheater Parthier

Samstag, 01.04.2017, 19:30 bis 21:00 Uhr im Müritzeum

Wer ist nachts bei Sinnen? - NiM - Nachts im Müritzeum

Warum verschwimmen sich Nachts im MüritzeumFische bei Dunkelheit im See eigentlich nicht und wie schafft es eine Eule, trotz tiefschwarzer Nacht, ihre Beute zu ergreifen? Ihr erfahrt, auf welche besondere Weise sich Tiere nachts orientieren können und probiert selbst aus, wie gut eure fünf Sinne bei Finsternis funktionieren.



Für Kinder ab 6 Jahren; Eintritt 6 € pro Kind

Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl - Anmeldung erforderlich unter:
03991 63 36 80

Dienstag, 21.03.2017, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Taucher Einsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation von Aquariumexperte Marco Kastner

Fische im AquariumBeobachten Sie einen erfahrenen Taucher bei seinen Reinigungsarbeiten im Tiefenbecken, während er von hunderten silbrig glänzenden Maränen umschwärmt wird. Erfahren Sie Interessantes über das Großaquarium im Müritzeum. Gehen Sie, gemeinsam mit dem Moderator, vielen Fragen auf den Grund! Warum bilden einige Fischarten Schwärme? Welche Arten sind besonders bedroht und warum? Wie alt werden Fische? Was fressen die Fische im Müritzeum? Die Antworten bekommen Sie während eines einstündigen Taucheinsatzes. Stellen Sie auch Ihre Fragen an unseren Aquariumexperten! - er wird sie gerne beantworten. Vielleicht haben Sie ja einen Fisch geangelt, den Sie nicht kennen oder Sie wissen nicht, welche heimischen Fische für Ihren Gartenteich geeignet sind? Viel Spaß in der Unterwasserwelt des Müritzeums!


Mittwoch, 15.03.2017, 18:30 Uhr im Müritzeum

Sind die noch zu retten? - Schutz für seltene Vögel auf Wiesen, Äckern und Weiden - ein MiM - Vortrag

WiesenbrüterZu dieser Mittwochs-im-Müritzeum-Veranstaltung laden das Müritzeum und das Nationalparkamt Müritz gemeinsam.


Die Referenten Dr. Krista Dziewiaty (Förderverein Bisphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg e.V.) und Dr. Sven Rannow (Nationalparkamt Müritz) geben einen Einblick in die Lebensräume der Vögel, die auf unseren heimischen Wiesen, Äckern und Weiden zu finden sind - noch! Denn die Vögel der Agrarlandschaft steht es schlecht. In der Roten Liste der Brutvögel Deutschlands gelten drei Viertel der Offenlandarten als gefährdet, einschließlich der Vorwarnliste sind es sogar 87 Prozent. Welche Maßnahmen zum Schutz der seltenen Vogelarten, wie Kiebitz, Bekassine oder Braunkelchen bereits erfolgreich ergriffen wurden und welche noch geplant sind wird erläutert. Im Anschluß an die bebilderten Kurzvorträge kann mit den Referenten diskutiert werden.


Eintritt frei, über eine Spende freuen wir uns.


Foto: Kiebitz, Naturfotografie Roman Vitt

Sonntag, 05.03.2017, 15 Uhr im Müritzeum

„Der gestiefelte Kater“ - Puppentheater im Müritzeum - Für alle ab 4 Jahren

Der gestiefelte KaterWas brauchst du, um einen mächtigen Zauberer zu überlisten?  Mut, Witz und einen gestiefelten Kater ... denn das Glück liegt auf der Straße und was immer du kannst, fang es an.


Da hat der jüngste Müllerssohn aber Pech gehabt, denkt man, denn er hat nur einen Kater geerbt. Doch der Kater ist ein findiges Kerlchen. Er ist klug, hat Mut, kann sprechen und frisch gestiefelt, verspricht er, dem armen Müllerssohn zu helfen. Doch der verliebt sich Hals über Kopf in die wunderschöne Prinzessin. Aber werden sie es auch mit dem bösen Zauberer aufnehmen können?
Seht selbst und kommt vorbei!


Eintritt: 5 Euro                  
Wir empfehlen, die Karten im Vorverkauf zu sichern.
Tel. 03991 - 63 36 80


Text und Foto: Dorftheater Siemitz

Dienstag, 28.02.2017, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Taucher Einsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation von Aquariumexperte Marco Kastner

Fische im AquariumBeobachten Sie einen erfahrenen Taucher bei seinen Reinigungsarbeiten im Tiefenbecken, während er von hunderten silbrig glänzenden Maränen umschwärmt wird. Erfahren Sie Interessantes über das Großaquarium im Müritzeum. Gehen Sie, gemeinsam mit dem Moderator, vielen Fragen auf den Grund! Warum bilden einige Fischarten Schwärme? Welche Arten sind besonders bedroht und warum? Wie alt werden Fische? Was fressen die Fische im Müritzeum? Die Antworten bekommen Sie während eines einstündigen Taucheinsatzes. Stellen Sie auch Ihre Fragen an unseren Aquariumexperten! - er wird sie gerne beantworten. Vielleicht haben Sie ja einen Fisch geangelt, den Sie nicht kennen oder Sie wissen nicht, welche heimischen Fische für Ihren Gartenteich geeignet sind? Viel Spaß in der Unterwasserwelt des Müritzeums!


Mittwoch, 22.02.2017, 18:30 Uhr im Müritzeum

MiM mit Sammlungsübergabe - Vorankündigung - Ein Vortrag und jede Menge Schmetterlinge

HochmoorgelblingeDiesem MiM-Vortrag geht ein besonderer Akt voraus. Herr Deutschmann übergibt seine mecklenburgische Kleinschmetterlingsammlung den Naturhistorischen Sammlungen Mecklenburg-Vorpommern am Müritzeum. Damit zählt die Kleinschmetterlingssammlung an unserem Haus zu den bedeutendsten in Mecklenburg-Vorpommern.


Um große und kleine Falter geht es auch im anschließenden Vortrag von Dr. rer. nat. Thiele unter dem Titel "Schmetterlinge - Spezialisten im Hochmoor. Eine Zeitreise zwischen alten Moorwelten und einer immer wärmer werdenden Zukunft."


Foto: Dr.rer.nat. Volker Thiele

Freitag, 17.02.2017, 18:30 bis 20:00 Uhr im Müritzeum

Schnarchen schlummernde Siebenschläfer? - NiM - Nachts im Müritzeum

Schnarchender SiebenschläferHeute nehmen wir euch mit ins Reich der Träume. Wo verbringt das Rotkehlchen eigentlich die Nacht und schnarchen die Tiere im Wald genauso wie wir Menschen? Verpennt der Siebenschläfer wirklich 7 Monate und haben Fische eigentlich Albträume? Gemeinsam werfen wir einen Blick ins Schlafzimmer der Tiere.




Für Kinder ab 6 Jahren; Eintritt 5 € pro Kind

Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl - Anmeldung erforderlich unter:
03991 63 36 80



Mittwoch, 15.02.2017 von 10:00 bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Freiwillig barfuß übers Eis? - Ferienaktionstag im Müritzeum

Würdest du im Winter mit Ferienaktionstag im Müritzeumnackten Füßen über einen vereisten See laufen? Warum Enten das freiwillig machen und dabei nicht mal festfrieren, wollen wir bei diesem Ferienaktionstag herausfinden. Ihr erfahrt, welche gefiederten Wintergäste man bei klirrender Kälte sonst noch treffen kann und wie man ihnen das Warten auf den Frühling erleichtert. Außerdem baut jeder von euch seine eigene Vogelfutterstation für zu Hause.



Für Kinder ab 6 Jahren;


Eintritt 3 € pro Kind

Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl - Anmeldung erforderlich unter:
03991 63 36 80


Mittwoch, 08.02.2017 von 10:00 bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Dickes Fell, Frostschutzmittel im Blut oder Dornröschenschlaf - Ferienaktionstag im Müritzeum

Fischotter bei NachtObwohl wir bei eisigen Temperaturen dicke Jacken und warme Stiefel anziehen, klappern uns die Zähne. Wie halten das bloß die Tiere im Winter draußen aus? Was machen eigentlich die Fische, wenn die Seen zugefroren sind und wieso erfriert der Fischotter im bitterkalten Wasser nicht? Erfahrt mit welchen besonderen Tricks die Tiere den Winter überstehen.


Für Kinder ab 6 Jahren; Eintritt 3 € pro Kind

Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl - Anmeldung erforderlich unter:
03991 63 36 80


Dienstag, 07.02.2017, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Müritzeum

Taucher Einsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation von Aquariumexperte Marco Kastner

Fische im AquariumBeobachten Sie einen erfahrenen Taucher bei seinen Reinigungsarbeiten im Tiefenbecken, während er von hunderten silbrig glänzenden Maränen umschwärmt wird. Erfahren Sie Interessantes über das Großaquarium im Müritzeum. Gehen Sie, gemeinsam mit dem Moderator, vielen Fragen auf den Grund! Warum bilden einige Fischarten Schwärme? Welche Arten sind besonders bedroht und warum? Wie alt werden Fische? Was fressen die Fische im Müritzeum? Die Antworten bekommen Sie während eines einstündigen Taucheinsatzes. Stellen Sie auch Ihre Fragen an unseren Aquariumexperten! - er wird sie gerne beantworten. Vielleicht haben Sie ja einen Fisch geangelt, den Sie nicht kennen oder Sie wissen nicht, welche heimischen Fische für Ihren Gartenteich geeignet sind? Viel Spaß in der Unterwasserwelt des Müritzeums!


Sonntag, 05.02.2017, 15 Uhr im Müritzeum

„Rotkäppchen“ - Puppentheater im Müritzeum - Für Kinder ab 3 Jahren

Rotkäppchen-und-all-die-BlumenAlle kennen das Märchen vom Rotkäppchen. Doch wer weiß schon so genau, wie es damals war, als der Wolf das Rotkäppchen und die Großmutter verschlang.
Zum Beispiel wie das Wetter war?
Die Großmutter sagt, es hat gewittert. Und die muss es ja wissen. Schließlich spielt sie selbst mit.
Und Rotkäppchen; spielt das Rotkäppchen, und der Jäger den Jäger, und der Wolf?
Es wird schon ein bisschen aufregend, wenn der Wolf kommt, aber ganz so gruselig ist er gar nicht. Jedenfalls nicht so, wie Ihr vielleicht denkt…Der ist sogar ein wenig komisch. Das steht fest!

Unser Vorschlag: Unbedingt anschauen! Das wünscht sich vor allem die Großmutter.


Eintritt: 5 Euro                  
Wir empfehlen, die Karten im Vorverkauf zu sichern.
Tel. 03991 - 63 36 80


Text und Foto: Theater Maskotte

Sonntag, 01.01.2017, 15 Uhr im Müritzeum

„Sterntaler“ - Puppentheater im Müritzeum - Für Kinder ab 3 Jahren

SterntalerIn weihnachtlicher Erinnerung nimmt Birgit Schuster vom Figurentheater-Schnuppe das alte Märchen der Gebrüder Grimm als Vorlage und spielt eine Geschichte, die auf stimmungsvolle und heitere Art an den Sinn des Schenkens, jenseits von materiellen Besitztümern erinnern will.



Eintritt: 5 Euro                  
Wir empfehlen, die Karten im Vorverkauf zu sichern.
Tel. 03991 - 63 36 80


Foto: Birgit Schuster