Was bieten Museen für Senioren?

Bachelor ThesisDie Bezeichnung (und Auszeichnung) familienfreundlich führen wir gern und haben zur Erreichung erhebliche Anstrengungen unternommen. Damit meinen wir, daß sich alle Alterklassen bei uns wohl fühlen können - auch außerhalb des klassischen Familienbegriffs. Wir freuen uns sehr, wenn unsere interaktive Ausstellung Kindern allen Alters gefällt - vom kleinen Kind bis zu den Senioren. Denn es zählt nicht das Alter, sondern vor allem der Spaß bei der Erkundung der Erlebniswelt im Müritzeum. Der spielerische Umgang mit naturwissenschaftlichen Themen ist genauso erkenntnisreich, aber wesentlich unterhaltsamer als die klassische Variante.

Im Rahmen ihrer Bachelor Thesis untersuchte Mareike Mühl das Kommunikations- und Informationsmaterial verschiedener erlebnisorientierter Lernorte in Deutschland im Hinblick auf ihre Seniorenansprache. Zu den untersuchten Einrichtungen zählten Erlebniszoos, Science Center und Erlebnismuseen. Die Ergebnisse bezüglich des Müritzeums zusammengefaßt:

PDFAls besonders hilfreich bewerten wir die vorliegende Arbeit von Frau Mühl auch deshalb, weil konkrete Verbesserungsvorschläge für die guten, aber noch nicht perfekten Aspekte in der Ansprache von Senioren genannt wurden, die wir natürlich gern aufgreifen und umsetzen. Hier lesen die die Details der Untersuchung.

Kontakt & informationen Mareike Mühl

Mareike Mühl ist Absolventin des internationalen Studiengangs Angewandte Freizeitwissenschaft der Hochschule Bremen, mit den Studienschwerpunkten Freizeit-, Kultur- & Tourismusmanagement, sowie soziale und ökologische Aspekte der Freizeit- & Tourismuswissenschaft. Das Müritzeum bedankt sich an dieser Stelle noch einmal für die zur Verfügung gestellten Untersuchungsergebnisse.

E-Mailkontakt: mareike.muehl@gmx.de