Ort des Tages am 14.12.2008: Deutschland - Land der Ideen

Seen und Verstehen - Das Müritzeum wird Ort des Tages

Ort des TagesDie Jury befand, dass es rund um die Mecklenburgische Seenplatte viel zu entdecken gibt. Das NaturErlebnisZentrum Müritzeum dient der Gemeinnützigkeit in Sachen Natur- und Umweltschutz und fördert damit diesen Gedanken. Das vielfältige Angebot im Müritzeum (Führungen, VeranstaltungenAusstellungen) ist geeignet, den Naturliebhabern die Tier- und Pflanzenwelt der Region nahe zu bringen. Vor allem der Einblick in den Müritz-Nationalpark ist spannend und informativ, ebenso der Blick in die Unterwasserwelt der wunderschönen Müritzregion. Zudem ist das Naturerlebnis nicht auf das Gebäude beschränkt. Der Naturerlebnispfad im Außengelände wurde gelobt.

Auszeichnungsveranstaltung Ausgewählter Ort 14.12.2008

Am Sonntag, 14.12.2008, 11-12 Uhr zeichneten Jürgen Seidel, Wirtschaftsminister Mecklenburg-Vorpommerns und Joachim Frommer, Direktor der Deutschen Bank Neubrandenburg, das Müritzeum als Ort des Tages im Land der Ideen aus. Ca. 1.500 Institutionen haben bei diesem Wettbewerb teilgenommen, der unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler steht. Die Idee hinter dem Wettbewerb ist, die Zukunftsfähigkeit Deutschlands zu zeigen. Mehr dazu in der Pressemitteilung vom 14.12.2008 (PDF, ca. 100KB).

Land der Ideen