Mein Freiwilliges ökologisches Jahr im Müritzeum

FÖJVom 1. September 2009 bis zum 31. August 2010 absolvierte ich, Lisa Wilm, im Müritzeum mein Freiwilliges Ökologisches Jahr. Das sogenannte FÖJ ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr für Jugendliche. Da ich nach meinem Abitur im letzten Jahr noch unsicher war, was meine berufliche Zukunft betrifft, entschied ich mich für diese Variante- auch, um mal eine Auszeit zu haben und praktischen Tätigkeiten nachzugehen. Jetzt, nach nun fast einem halbem Jahr, bin ich der Meinung, dass diese vorläufige Alternative zu einer Ausbildung oder zu einem Studium eine sehr gute Möglichkeit ist, das Arbeitsleben, viele neue Menschen, aber auch sich selbst kennenzulernen.

Projekt KlimaIm Müritzeum bin ich hauptsächlich im Bereich der Umweltbildung tätig. Zusammen mit meinen Kollegen betreue ich u.a. die verschiedenen Gruppen, organisiere und führe Projekte und Aktionstage durch und veranstalte Kindergeburtstage. Außerdem fällt es in meinen Aufgabenbereich, die unterschiedlichen Aktivitäten fotografisch zu dokumentieren, wie bspw. die Eröffnungsveranstaltung der Warener Wetterfrösche. Ebenso kann ich beim Aufbau und bei der Betreuung von Informationsständen, wie z.B. beim Kinder- und Jugendfestival in Berlin und beim Wissenschaftszug in Neubrandenburg aktiv mitwirken.

KindergrupppeZudem beschäftige ich mich jeden Donnerstag für eine Stunde mit sieben Kindern der evangelischen Grundschule, mit welcher das Müritzeum eine Schüler-AG auf die Beine gestellt hat. So denke ich mir jede Woche ein Programm für diese kleine Gruppe aus und führe es auch meist selbstständig durch. Neben diesen Tätigkeiten habe ich jedoch auch Zeit, mich selbst weiterzubilden, indem ich bspw. Einblicke in die Bibliothek, die
naturhistorische Landessammlung und die Arbeitsweise des
Präparators erhalten kann. Natürlich hat meine Arbeit im Müritzeum aber auch schon zur Erweiterung meines eigenen Wissens, u.a. über die regionale Flora und Fauna der Region beigetragen.

Alles in allem kann ich sagen, dass mich die abwechslungsreiche Beschäftigung begeistert und ich froh bin, mich für ein FÖJ im Müritzeum entschieden zu haben. Ab dem 01. September wird es dann wieder einen freien FÖJ-Platz im Müritzeum geben. Bewerbungen sind ab sofort möglich.