Sietow am Westufer der Müritz 

Sietow BootshausSietow ist eine kleine Gemeinde direkt an der westlichen Müritz, gelegen zwischen Waren (Müritz) und Röbel. Der Name kommt, wie bei vielen Ortschaften der Region, aus dem slawischen (zytko = Kornauge). Die erste urkundliche Erwähnung von Sietow war im 13. Jahrhundert. Aus dieser Zeit stammt auch die Feldsteinkirche in Sietow, die mitten im Ortszentrum alle anderen Häuser bei Weitem überragt und von einer Feldsteinmauer ringsum begrenzt wird. Zu Anfang des 20. Jahrhunderts wurde Sietow zu einem charakteristischen Siedler-Bauerndorf.

Marina Sietow

Aalraeucherei SietowBedingt durch die ideale Lage in einer Bucht der Müritz, hat sich der Wassersport in Sietow in den vergangenen Jahren gut entwickelt. Eine moderne Wasserwanderraststelle mit allem was dazu gehört, finden die Müritz-Kapitäne im Sietower Hafen. Dennoch wurde behutsam vorgegangen und die Schönheiten der Landschaft und vor allem der Uferzone konnten möglichst naturnah gehalten werden " Idylle pur. Einige Restaurants, gemütliche Fischräuchereien, in denen man die Spezialitäten aus der Müritz direkt aus dem Rauch bekommt, ruhig gelegene Ferienwohnungen direkt am Wasser machen Sietow zu einem perfekten Ort für gepflegte Ruhe und Entspannung.

Sietow liegt außerdem am Müritz-Radrundweg. Der müde Radler wird die Pause mit Blick auf die alten Bootshäuser am Ufer und die Segelboote auf der Müritz sicher genießen. Auch eine kleine Badestelle mit einer alten, rustikalen Rutsche mitten im Wasser läßt Kinderherzen höher schlagen. Und das alljährliche Hafenfest ist immer einen Ausflug nach Sietow wert.