Städte und Dörfer

Aufgereiht wie Perlen, schmiegen sich charmante Orte, verschlafene Dörfer und lebendige Städte romantisch an die waldigen Hügel und grünen Felder Mecklenburgs. Sie flankieren den Weg zahlreicher Flüsse, von der Elbe bis zur Peene oder thronen an den Ufern größerer oder kleinerer Seen. Besuchermagnete sind selbstverständlich die Landeshauptstadt Schwerin, die altehrwürdigen Hansestädte in Wismar und Rostock und die Barlachstadt Güstrow.

Überaus reizvoll und vielleicht noch Geheimtipps sind aber auch die kleineren Orte, wie zum Beispiel Waren (Müritz) sowie die vielen Dörfer, die mit schmucken Marktplätzen, außergewöhnlichen Veranstaltungen oder einmaligen Kirchen von sich Reden machen.