Die Müritz  - " Kleines Meer" und größter See Deutschlands

Müritz BinnenseeDie Müritz, der größte Binnensee Deutschlands, fasziniert zu jeder Jahreszeit. Die Größe von 117 km² ist in der Tat beeindruckend. Größer ist in Deutschland nur noch der Bodensee, der sich allerdings seine Fläche mit Österreich und der Schweiz teilen muß. Wenig verwunderlich ist bei der enormen Fläche die Namensherkunft für die Müritz. Der slawische Name Morcze heißt übersetzt etwa "Kleines Meer". Auch aus heutiger Sicht ist es durchaus nachvollziehbar, warum unsere Vorfahren diesen Namen für das große Gewässer wählten.

Die Müritz wird häufig falsch bezeichnet. Sie begnügt sich mit dem bescheidenen Titel "Müritz". Müritzsee und Müritz-See werden zwar gebraucht, sind eigentlich aber falsch. Gegliedert ist die Müritz in drei westliche Teile: die Binnenmüritz am nördlichen Ufer bei Waren (Müritz), den anschließenden Hals (schmalste Stelle) und die eigentliche Müritz.

Wie die meisten Flüsse und Seen der Mecklenburgischen Seenplatte entstand die Müritz in der jüngsten Eiszeit. Durchschnittlich ist sie sechs bis sieben Meter tief. Die tiefsten Stellen erreichen etwas über dreißig Meter.

Wenn man es ganz genau nehmen möchte, kann man die Müritz auch als Teil der Elde bezeichnen. Dieser relativ kleine Fluß durchfließt die Müritz und sie bildet einen wesentlichen Teil der Müritz-Elde-Wasserstraße.

Naturerlebnis Müritz 

Landschaftlich sind die Ufergebiete der Müritz zweigeteilt. Im Westen präge Felder, Wiesen und kleine Dörfer das Bild. Am östlichen Ufer, das auch wesentlich flacher abfällt, erlebt man eine wunderschöne Naturlandschaft, den Nationalpark Müritz. Umgestürzte Bäume in Bruchwäldern, Schilfrohr und anschließende sich Nadelwälder sind hier dominierend.

Die wichtigsten Orte an der Müritz sind Waren (Müritz) und Röbel. Daneben sind Priborn, Rechlin und Vipperow am südlichen Ufer sowie Gotthun, Ludorf, Klink, Sembzin und Sietow am westlichen Ufer bekannt. Das östliche Ufer ist kaum besiedelt. Hier dominiert die Naturlandschaft Nationalpark.

Freizeit am kleinen Meer

Die Müritz ist idealer Ausgangspunkt für Radtouren und Wanderungen und selbstverständlich spielen alle Arten von Wassersport eine wichtige Rolle. Als Teil der Mecklenburger Seenplatte ist die Müritz eines von über tausend Gewässern im Land der 1.000 Seen.

Diese wunderbare Landschaft erleben Sie bei uns im Müritzeum. Tauchen Sie ab in die Unterwasserwelten der Müritz, heben Sie ab zu einem Flug über die Seenplatte und lernen Sie Tiere, Pflanzen und Natur der Region kennen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.